8 Tipps für attraktive Wimpern

Nicht nur die Qualität der Kosmetika ist grundlegend, um schwache Wimpern zu verhindern. Die feinen Härchen müssen auch jeden Tag sanft abgeschminkt werden, damit sie sich in der Nacht erholen und atmen können. 

Attraktive Wimpern bilden den perfekten Rahmen für einen intensiven, interessanten Blick. Doch es geht nicht alleine um die Ästhetik, die Wimpern sind auch für die Gesundheit und den Schutz der Augen sehr wichtig.

Deshalb ist es grundlegend, die feinen Härchen zu pflegen, damit sie nicht schwächer werden oder ausfallen.

Denn wie die Kopfhaare leiden auch die Wimpern stark an Schadstoffen, Sonnenexposition und anderen Umweltfaktoren.

Verschiedene Pflegeprodukte und preiswerte natürliche Hausmittel können helfen, die Wimpern zu pflegen und zu schützen. 

In unserem heutigen Artikel findest du 8 Tipps für attraktive Wimpern, die du in deiner täglichen Pflegeroutine berücksichtigen kannst. Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren!

Auch hier findest du wertvolle Tipps: 6 Öle für ein gesundes Haarwachstum

1. Verwende Produkte guter Qualität für attraktive Wimpern

Wimperntusche für attraktive Wimpern

Manchmal entscheiden wir uns für minderwertige Kosmetik, weil diese Produkte preiswerter sind. Dabei darf man jedoch nicht vergessen, dass diese irreparable Schäden verursachen könnten.

So können zum Beispiel Wimperntusche oder andere Pflegemittel schädliche Chemikalien enthalten, welche die feinen Härchen schwächen und brüchig machen. 

In manchen Fällen können diese Schadstoffe auch in die Augen gelangen und zu einer Reizung oder Beschwerden führen.

  • Du solltest für starke, attraktive Wimpern deshalb immer hochwertige, wenn möglich natürliche Produkte wählen.

Wir empfehlen auch diesen Artikel: Augenringe, Mundgeruch und Blähungen – was ist die Ursache?

2. Conditioner für attraktive Wimpern

Nicht nur die Kopfhaare benötigen Feuchtigkeit und Nährstoffe zur Stärkung der Struktur und für ein gesundes Wachstum. Auch die Wimpern wollen gepflegt werden.

Es gibt dafür spezielle Pflegemittel, doch du kannst auch ganz einfache natürliche Alternativen verwenden. Ausgezeichnet eignen sich zum Beispiel Kokosöl oder Mandelöl.

Diese beiden Öle versorgen die Wimpern mit essenziellen Fettsäuren und Aminosäuren, die notwendig sind, um dem Haarausfall vorzubeugen.

3. Bürste deine Wimpern jeden Tag

attraktive Wimpern durch Bürsten

Um das gesunde Wachstum der Wimpern zu fördern, kannst du die Durchblutung stimulieren, indem du deine Wimpern mehrmals täglich kurz bürstest. 

  • Verwende eine Wimpernbürste (wie sie für das Auftragen von Wimperntusche eingesetzt wird), um die Wimpern vom Ansatz bis zu den Spitzen 2 bis 3 Minuten lang zu bürsten.
  • Du kannst die feinen Härchen gleichzeitig auf natürliche Weise mit Feuchtigkeit versorgen, indem du etwas Oliven- oder Rizinusöl aufträgst.

4. Gesunde Ernährung für attraktive Wimpern

Auch die Ernährung ist sehr wichtig, wenn du starke, dichte und attraktive Wimpern möchtest.

Bestimmte Nährstoffe fördern das gesunde Wachstum der Wimpern. Sie nähren die Haarfollikel und stimulieren den Haarwuchs.

Eine Ernährung mit Fertigprodukten, die nur wenige Nährstoffe enthalten, kann jedoch zur Schwächung und zum Ausfall der Wimpern führen.

Um dies zu verhindern, sollten folgende Nährstoffe in deiner täglichen Ernährung nicht fehlen:

  • Ballaststoffe
  • Omega 3 Fettsäuren
  • Aminosäuren
  • Antioxidantien
  • Vitamine
  • Mineralstoffe

5. Vermeide die Verwendung einer Wimpernzange

Wimpernzange für attraktive Wimpern

Mit der Wimpernzange kannst du zwar schön geschwungene Wimpern erreichen, doch damit werden die Haare geschwächt und es könnte zu Haarausfall kommen.

Deshalb solltest du die Wimpernzange nur ab und zu für spezielle Anlässe verwenden.

Lesetipp: 5 Fehler die wir häufig in der Augenpflege begehen

6. Jeden Tag abschminken

Manche Frauen nehmen sich nicht die Zeit, sich vor dem Schlafengehen abzuschminken, doch dies ist ein großer Fehler.

Wenn dies öfters oder regelmäßig vorkommt, leiden Haut, Wimpern und Augenbrauen darunter.

Make-up-Reste verhindern die Atmung der betroffenen Stellen, was wiederum das Wachstum und die Nährstoffversorgung der Wimpern beeinträchtigt.

7. Verwende Vitamin-E-Öl

Vitamin-E-Öl für attraktive Wimpern

Anstatt teure Pflegemittel zu kaufen, um das Wachstum der Wimpern zu stimulieren, kannst du es mit Vitamin-E-Öl versuchen, das sehr wertvolle Vorzüge aufweist. 

  • Vitamin-E-Öl kann in Kapseln gekauft werden. Es spendet den feinen Härchen Feuchtigkeit, stärkt sie und beugt gegen Haarausfall vor.
  • Wenn du das Öl täglich damit vom Ansatz bis zu den Spitzen nährst, kannst du auch das Volumen vergrößern.

8. Babypuder

Du möchtest gern dichtere Wimpern mit mehr Volumen? Dann kann dir dieser einfache Trick helfen: Trage eine kleine Menge an Babypuder auf die Wimpern auf.

Danach fixierst du diesen mit Wimperntusche. So sehen deine Wimpern viel dichter und voller aus.

Vermeide jedoch den Kontakt des Puders mit den Augen, denn dieser könnte reizend wirken.

Hast du diesen Artikel bereits gelesen? 10 hausgemachte Anwendungen gegen Tränensäcke und Augenringe

Wie du sehen kannst, sind all diese Tipps für attraktive Wimpern sehr einfach umzusetzen. Überzeuge dich selbst von ihrer Wirksamkeit!

Befolge einfach die Empfehlungen und baue sie in deine tägliche Schönheitsroutine ein, um einen perfekten Rahmen für deinen ausdrucksstarken Blick zu bilden!

Kategorien: Schönheit Tags:
Auch interessant