8 hilfreiche Methoden gegen Schlafstörungen

Um Schlafstörungen zu verhindern, sollten Schlafzimmer und Bett nur für diesen Zweck identifiziert werden. Dinge im Schlafzimmer, die uns ablenken könnten, sollten vermieden werden.

Eine gute Schlafqualität ist eine biologische Notwendigkeit unseres Körpers. Denn auch wenn du dir nicht bewusst bist, spielt der Schlaf eine wichtige Rolle für die körperliche und geistige Gesundheit.

Während der Nachtruhe wird neue Energie getankt und es werden auch verschiedene Funktionen ausgeführt, die tagsüber nicht möglich sind.

Schlafstörungen treten immer häufiger auf, da der heutige Lebensstil meist hektisch und stressig ist. In der Folge können Humorschwankungen und andere Konsequenyen die Lebensqualität beeinträchtigen.

Glücklicherweise gibt es natürliche Methoden, die bei regelmäßiger Anwendung Schlafstörungen vermeiden können.

Folgende 8 Maßnahmen sind für einen erholsamen Schlaf sehr effektiv, deshalb empfehlen wir sie dir bei Schlafproblemen.

1. Leichtes Abendessen

Familie beim Abendessen Schlafstörungen

Ein leichtes Abendessen 2-3 Stunden vor dem Zubettgehen ist unetbehrlich, wenn du einen erholsamen und durchgehenden Schlaf haben möchtest.

Üppige und deftige Speisen können zu einer Übersäuerung führen oder eine Magenverstimmung auslösen, was die Nachtruhe stören kann.

Das Abendessen auszulassen ist ebenfalls nicht ratsam, da du dadurch während des Schlafes plötzlichen Hunger verspüren könntest.

2. Das Bett nur zum Schlafen benutzen

Das Bett mental mit dem Schlaf in Verbindung zu bringen, hilft dir, wenn du müde bist, auch tatsächlich einschlafen zu können.

Verwende das Schlafzimmer nicht für andere Aktivitäten oder zum Arbeiten, denn dieses sollte nur mit Erholung und Entspannung assoziiert werden.

3. Sorge für ein angenehmes Ambiente im Schlafzimmer

Luxusschlafzimmer Schlafstörungen

Das Ambiente im Schlafzimmer beeinflusst die Bereitschaft zum Schlaf weitaus mehr, als man sich denken könnte.

Ein bequemes Bett, ein gesundes Kopfkissen und Dunkelheit sind für einen erholsamen Schlaf sehr wichtig.

Das Zimmer sollte keine ablenkenden Elemente, unangenehme Gerüche oder Dinge, die die Entspannung stören, beinhalten.

4. Sorge für eine regelmäßige Schlafroutine

Lege einen Zeitplan zum Schlafengehen und zum Aufstehen fest. Dies hilft dir, Schlafprobleme zu lösen.

Dein Körper passt sich diesem Zeitplan an und mit der Zeit wird er dir von selbst den Hinweis geben, dass es an der Zeit für die Nachtruhe ist.

Verzichte im Schlafzimmer auf störende Geräte wie Fernseher oder Telefon!

5. Vermeide lange Nachmittagsnickerchen

Frau hält Nachmittagsschlaf Schlafstörungen

Wenn du nach dem Mittagessen zu lange schläfst, könnte dies deine Nachtruhe ebenfalls stören. Ein kleines Nickerchen ist zwar sehr gesund, es sollte jedoch nie länger als 20 Minuten andauern.

6. Keine stimulierenden Substanzen einnehmen

Zigaretten, Alkohol oder Kaffee führen deinem Körper Stimulantien zu, die dein Gehirn im Wachzustand halten.

Damit kannst du keinen erholsamen Schlaf finden, denn dein Gehirn bleibt aktiv und erhält keine Signale dafür, dass es sich ausruhen muss.

7. Vermeide intensiven Sport am Abend

Frau mit Hanteln Schlafstörungen

Intensiver Sport hat viele Vorzüge für die Gesundheit und das Gewicht, jedoch solltest du am Abend oder vor dem Schlafengehen darauf verzichten.urch Überanstrengung und die Stimulierung des Gehirns kommt es dadurch häufig zu Schlafstörungen.

Deshalb solltest du den Sport mindestens 5 Stunden vor dem Zubettgehen einplanen.

Lesevorschlag: 5 tibetanische Übungen, die dich jung halten

8. Natürliche Heilmittel

Mittel, die reich an Tryptophan sind, erhöhen die Melatoninproduktion. Dieses Hormon wirkt gegen Schlaflosigkeit und andere Schlafstörungen.

Die Einnahme hat eine entspannende Wirkung, sowohl für den Körper, als auch für den Geist. Du wirst damit problemlos einschlafen können, weil dein Körper auf Entspannung und Ruhe vorbereitet ist.

Folgend Nahrungsmittel empfehlen sich:

  • Tee aus Bananenschale
  • Warme Milch
  • Baldriantee
  • Nüsse
  • Honig
  • Kamilletee

Folge täglich diesen Maßnahmen, um Schlafstörungen zu vermeiden. Du wirst sehen, wie einfach es ist, deine Schlafqualität zu verbessern.

Auch interessant