8 hausgemachte Heilmittel gegen große Hautporen

4 März, 2018
Verbessere dein Hautbild mit diesen einfachen Naturmitteln.

Die Größe der Hautporen ist zwar genetisch bedingt, kann jedoch auch durch verschiedene Faktoren beeinflusst werden. Ungesunde Gewohnheiten, zu wenig Feuchtigkeit, Umwelteinflüsse und andere Ursachen können große Hautporen zusätzlich fördern.

In der Folge sieht die Haut älter aus und es kommt häufig zu Unreinheiten und Pickel. Doch was kann man tun, um das Hautbild zu verfeinern und ebenmäßiger zu machen?

Anschließend findest du verschiedene Heilmittel, um große Hautporen zu reduzieren und deine Haut zum Strahlen zu bringen.

Natürliche Rezepte, die große Hautporen verfeinern

Manchmal sind sie nur mit der Lupe zu sehen, teilweise kann man sie aber auch mit bloßem Auge erkennen. Vergrößerte Poren sind insbesondere bei jüngeren Menschen ein häufig auftretendes Problem, doch mit der richtigen Pflege können gute Resultate erzielt werden.

Wir empfehlen dir verschiedene Hausmittel, um die geweiteten Poren zu verfeinern. Vergiss nicht, dein Gesicht täglich zu waschen und mit Feuchtigkeit zu pflegen, um den Allgemeinzustand der Haut zu verbessern.

1. Maske mit Ei und Hafer gegen große Hautporen

Maske mit Ei und Hafer gegen große Hautporen

Das Eiweiß enthält viele verschiedene Nährstoffe, die deine Haut straffen und stärken. Die Haferflocken peelen deine Haut sanft, die Zitrone wirkt stark reinigend.

In Kombination sind diese Zutaten ausgezeichnet, um die natürliche Talgproduktion zu regulieren. 

Verwende diese Maske abends, wenn du nicht mehr außer Haus musst, denn bei Sonnenexposition kann Zitrone zu Hautflecken führen!

Zutaten

  • 1 Eiweiß
  • 2 Esslöffel Zitronensaft (20 ml)
  • 2 Esslöffel Haferflocken (20 g)

Anleitung

  • Schlage das Eiweiß und füge den Zitronensaft hinzu.
  • Danach die Haferflocken dazurühren.
  • Trage diese Maske auf das zuvor gereinigte Gesicht auf.
  • Mit kreisenden Bewegungen sanft einmassieren, um die Haut zu peelen.
  • Anschließend mit warmem Wasser abspülen.

2. Gurkenmaske

Die Gurke ist ein Klassiker in der Schönheitspflege und ist unter anderem auch vorteilhaft, um das Hautbild zu verfeinern. Du kannst damit große Hautporen minimieren und die Haut straffen und jung halten!

Zutaten

  • 1 Gurke
  • 2 Esslöffel Maisstärke (20 g)

Anleitung

  • Schäle die Gurke und zerkleinere sie in einem Mixer. Du kannst sie auch sehr fein hobeln.
  • Gurke und Maisstärke gut vermischen und dann mit kreisenden Bewegungen auf das zuvor gereinigte Gesicht massieren.
  • Lasse diese Maske 15 Minuten einziehen und spüle sie dann mit warmem Wasser ab.
  • Benutze danach eine Feuchtigkeitscreme.

3. Mandelmaske gegen große Hautporen

Mandeln helfen gegen große Hautporen.

Gemahlene Mandeln sind perfekt für ein sanftes Hautpeeling.

Zutaten

  • 1/3 Tasse Mandeln
  • 3 Esslöffel Wasser (30 ml)

Anleitung

  • Die Mandeln mahlen und dann mit dem Wasser vermischen, bis eine körnige Paste entsteht. Verwende anfangs nicht zu viel Wasser, damit die Paste nicht zu dünnflüssig wird.
  • Trage die Paste mit kreisenden Bewegungen auf. Beginne im Nasenbereich und massiere dann Wangen, Stirn und Kinn.
  • Nach 20 Minuten Wirkzeit kannst du die Maske mit warmem Wasser abwaschen.
  • Wiederhole die Behandlung 2 Mal pro Woche.

4. Behandlung mit Tomaten

Tomaten bestehen großteils aus Wasser und eignen sich perfekt nach einem Sonnenbad zur Beruhigung der Haut.

Sie enthalten Kalium, mit dem die Hautporen verfeinert werden können. Wir empfehlen dir deshalb, dieses Hausmittel anzuwenden:

  • Alles was du tun musst ist, nach dem Duschen mit einem Watteball hausgemachten Tomatensaft auf dein Gesicht aufzutragen. Wiederhole diese Behandlung jeden Abend!

5. Molke

Milchserum kann gegen große Hautporen vorbeugen.

Molke ist ein altes Hausmittel gegen unreine Haut und geweitete Poren. 

  • Reinige abends dein Gesicht gründlich und trage die Molke danach auf die Haut auf. Alternativ kannst du Naturhjoghurt (ohne Zucker!) verwenden. 
  • Nach 20 Minuten Wirkzeit das Gesicht mit warmem Wasser waschen.

6. Maske mit Natron

Natron sollte in keinem Haushalt fehlen, denn es kann sehr vielfältig genutzt werden. Es ist perfekt für Reinigungszwecke, in der Kosmetik und auch gegen gesundheitliche Beschwerden geeignet.

Die antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung hilft auch bei Akne und erweiterten Poren.

Zutaten

  • 2 Esslöffel Natron (20 g)
  • 2 Esslöffel warmes Wasser (20 ml)

Anleitung

  • Natron und Wasser gut vermischen und dann mit kreisenden Bewegungen auf die Haut massieren. Ein perfektes Peeling!
  • Nach 20 Minuten mit reichlich kaltem Wasser abspülen.

7. Papayamaske

Die Papayamaske schrumpft große Hautporen.

Diese leckere tropische Frucht ist wunderbar für deine Haut. Die Schale ist ein perfektes Hausmittel gegen große Hautporen.

  • Reibe die innere Seite der Schale auf dein Gesicht.
  • Nach 15 Minuten das Gesicht mit warmem Wasser waschen.

8. Honigmaske

Auch Honig ist in Küche und Kosmetike sehr nützlich. Er wirkt stark antibakteriell und entzündungshemmend. Darüber hinaus kann Honig dein Hautbild verbessern.

Dieses Bienenprodukt eignet sich ausgezeichnet gegen Akne, Hautunreinheiten und Infektionen.

Zutaten

  • 1 Esslöffel Haferflocken (5 g)
  • 2 Esslöffel Honig (50 g)

Anleitung

  • Haferflocken und Honig vermischen und dann auf die gereinigte und trockene Haut auftragen. Beginne im Nasenbereich und massiere die Mischung dann auch auf Stirn, Wangen und Kinn.
  • Nach 15 Minuten Wirkzeit mit warmem Wasser abwaschen.
Auch interessant