7 interessante Vorzüge der Maca-Pflanze für die Frauengesundheit

9 Juli, 2017
Die Maca-Pflanze hilft uns, unseren Gemütszustand zu stabilisieren und schützt die Knochengesundheit, da sie u. a. Kalzium enthält, was gegen Osteoporose wirkt.

Die Maca-Pflanze (Lepidium meyenii) stammt aus den Höhenlagen der Anden (Peru) und gilt als Supernahrungsmittel.

Schon seit Jahrhunderten ist diese Pflanze wichtiger Bestandteil in der Ernährung der indigenen Bevölkerung. In den letzten Jahren hat sich der Konsum auch auf andere Teile der Welt verbreitet, weil diese Pflanze einen hohen therapeutischen Nährwert besitzt.

Die Maca-Pflanze ist eine natürliche Quelle an Antioxidantien, Vitaminen und Mineralien, die unsere Körperfunktionen und unsere Gesundheit unterstützen.

Sie hat energiespendende, entzündungshemmende und hormonregulierende Eigenschaften. Deshalb ist sie besonders bei Stoffwechsel- und Hormonstörungen zu empfehlen.

Durch ihre gesundheitsfördernden Eigenschaften gilt die Maca-Pflanze für viele als Wundermittel für die Frau.

Da ihre Vorzüge noch vielen unbekannt sind, möchten wir heute die 7 wichtigsten Eigenschaften beschreiben.

1. Kontrolle der Wechseljahrssymptome

Wechseljahre und Frauengesundheit Maca-Pflanze

Die in der Maca-Pflanze enthaltenen Phytochemikalien haben interessante Eigenschaften zur Kontrolle von Hormonstörungen während der Wechseljahre.

Sowohl diese Substanzen, als auch ihre Mineralien und Vitamine stabilisieren den Hormonhaushalt und kontrollieren die allgemeinen Symptome, wie die nächtliche Schweißproduktion oder die unangenehmen Hitzewallungen.

Maca wirkt entspannend auf das Zentralnervensystem. Auch altersbedingte kognitive Störungen oder emotionale Probleme, wie Stress und Depression, können damit gelindert werden.

Lesetipp: Mangel an 6 Nährstoffen kann zu Depression führen

2. Verbesserung des Sexuallebens

Die Nährstoffe der Maca-Pflanze können die Probleme von Frauen beim Geschlechtsverkehr verringern.

Vor allem, wenn diesen Problemen hormonelle Ursachen oder emotionale Schwankungen zugrunde l iegen, kann diese Pflanze sehr nützlich sein.

Getränke, die mit Maca zubereitet werden oder Nahrungsergänzungsmittel mit Maca können bei folgenden Beschwerden helfen:

  • sexuelle Dysfunktion
  • Energiemangel
  • fehlende Libido

Wenn du täglich die richtige Menge einnimmst, kannst du damit die sexuelle Befriedigung und auch die Produktion von Stresshormonen kontrollieren.

3. Verbesserung des Gemütszustandes

Glückliche Frau Maca-Pflanze

Ihre essentiellen Fett- und Aminosäuren haben wunderbare Wirkungen zum Gleichgewicht des Gemütszustandes der Frau.

Damit wird die Cortisolproduktion geregelt. Dieses Hormon verursacht einerseits erhöhten Stress und andererseits eine Gewichtszunahme.

Die Produktion von Endorphin und Serotonin wird damit ebenfalls stimuliert. Diese zwei Neurotransmitter haben einen direkten Zusammenhang mit dem Glückszustand und dem Wohlbefinden.

4. Schutz der Gehirngesundheit

Die Antioxidantien und essentiellen Fettsäuren der Maca-Pflanze bauen einen Schutzmantel für unsere Gehirnzellen auf. Damit kann Schäden, die durch freie Radikale ausgelöst werden, vorgebeugt werden.

Außerdem wirkt Maca entzündungshemmend, was langfristig gegen kognitiven Verfall, Gedächtnisverlust und neurodegenerative Erkrankungen vorbeugt.

Dank der gesunden Fettsäuren kann auch das schädliche Cholesterin (LDL) reduziert werden. Dies ist sehr wichtig für die optimale Sauerstoffzufuhr des Gehirns und zur Verringerung des Risikos für einen Gehirnschlag.

5. Erhöhung der Fruchtbarkeit

Paar beim Arzt Maca-Pflanze

Immer mehr Frauen leiden an Fruchtbarkeitsproblemen.

Die Behandlungen sind meist sehr kostspielig und bringen oft sehr negative Auwirkungen für die Frauengesundheit mit sich.

Natürliche Mittel, wie beispielsweise Maca, können die Fruchtbarkeit in manchen Fällen stark verbessern, da damit die Hormonproduktion der Hypophyse erhöht wird.

6. Verbesserung der Knochendichte

Insbesondere ab den Wechseljahren ist es sehr wichtig, die Knochendichte zu erhalten. Da wenige Östrogen produziert wird, wird die Kalziumaufnahme erschwert und das Risiko für Osteoporose steigt deutlich.

Maca ist deshalb sehr hilfreich, denn diese Pflanze ist eine wichtige Kalziumquelle an Kalzium und enthält auch andere essentielle Mineralstoffe, welche die Knochen stärken.

Da diese Pflanze den Hormonhaushalt reguliert, kann damit die Knochengesundheit ausgezeichnet gefördert werden.

Leseempfehlung: Die zehn Gebote für gesunde kräftige Knochen

7. Mehr Energie

Frau treibt Sport Maca-Pflanze

Die Fettsäuren und Eiweißstoffe der Maca-Pflanze bieten dem Organismus einen Extraschub an Energie zur Verbesserung der physischen und mentalen Leistungsfähigkeit im Alltag.

Maca wird besonders Sportlern sehr empfohlen, da diese Pflanze den Nährstoffverlust ausgleicht und die körperliche Verfassung verbessert.

Wie du siehst, hat die Maca-Pflanze erstaunliche Eigenschaften. Es lohnt sich deshalb, diese in die Ernährung aufzunehmen.

Du findest Maca in Naturläden oder Reformhäusern. Kombiniere die Pflanze mit frischen Säften, Smoothies oder Suppen, um auch davon zu profitieren!

Auch interessant