7 Ideen für ein Frühstück zum Abnehmen

Das Frühstück ist für viele Menschen die wichtigste Mahlzeit des Tages. Hier sind 7 Ideen für ein Frühstück, das beim Abnehmen hilft und gleichzeitig satt macht. 

Eine Diät machen und trotzdem satt werden? Und ein Frühstück zum Abnehmen? Geht das? Ja, und zwar ganz einfach. Nämlich mit der richtigen Menge an Nahrungsmitteln, die wir zu uns nehmen, und deren Qualität.

Ganz aufs Essen zu verzichten, bringt nichts, wenn wir gesund bleiben und eine gute Figur – gemäß unserer natürlichen körperlichen Konstitution – behalten möchten.

Das Frühstück ist für viele die wichtigste Mahlzeit des Tages. Klar, es gibt uns genügend Energie für den Tag. Die meisten Menschen möchten also nicht darauf verzichten, und gut gesättigt in den Tag starten, ohne in dessen Verlauf Heißhungerattacken zu haben.

Ein Frühstück zum Abnehmen

Ein Frühstück, das beim Abnehmen hilft, darf nicht kalorienarm sein. Denn das führt dazu, dass wir den ganzen Tag über Hunger haben und an irgendwelchen Snacks knabbern, die nicht gut für uns sind.

Im Gegenteil, es ist wichtig, ein ausgeglichenes und sättigendes Frühstück zu sich zu nehmen, das Folgendes enthält:

  1. Ballaststoffe
  2. Proteine
  3. Fettsäuren
  4. Kohlenhydrate

7 Ideen für ein Frühstück, das beim Abnehmen hilft und satt macht

1. Haferflocken mit pflanzlicher Milch

Haferflocken und pflanzliche Milch für ein Frühstück zum Abnehmen

Hafer ist super für ein gesundes Frühstück, das lange satt hält. Er liefert uns eine Menge Energie, ist sättigend und reich an Ballaststoffen, die gut für die Darmtätigkeit sind und dabei helfen, Abfallstoffe loszuwerden. Außerdem enthält Hafer Stoffe, die das Nervensystem beruhigen und Unruhe oder Nervosität reduzieren.

Für ein leichtes und nahrhaftes Frühstück, das beim Abnehmen hilft, einfach Haferflocken in pflanzlicher Milch (was immer dir schmeckt, also Soja, Reis, Mandel etc.) aufkochen.

Nach Belieben etwas Vanille oder Zimt hinzufügen, Trockenfrüchte oder auch etwas rohen Kakao. Diese Art Frühstück ist zwar ideal für kalte Tage, kann aber genauso gut an warmen Tagen genossen werden.

2. Grüne Smoothies

Grüne Smoothies sind in, denn sie sind nicht nur supergesund, sondern machen schlank und trotzdem satt. Trotz seiner grünen Farbe, die der Drink aufgrund der grünen Zutaten wie Spinat, Sellerie, Rucola usw. annimmt, schmeckt er süß und lecker, denn auch Früchte (Bananen, Pfirsiche, Äpfel) dürfen nicht fehlen.

Diese Smoothies sind sehr sättigend, denn sie enthalten viele Ballaststoffe und wirken entschlackend, da sie beim Abbau von Giftstoffen helfen.

Mit ihnen lässt es sich ideal in den Tag starten, denn der Körper profitiert unter anderem von der Fruktose aus den Früchten und erhält so die Energie, die er für den Tag braucht.

3. Vollkornbrot mit Avocado

Vollkornbrot belegt mit Avocado für ein Frühstück zum Abnehmen

Wer morgens nicht auf’s Brot verzichten möchte, dem empfehlen wir Vollkornvarianten mit diesen Getreidesorten: Dinkel, Roggen und Buchweizen. Heutzutage gibt es eine Menge verschiedener Brotsorten, die nach traditioneller Art gebacken werden und deren Geschmack einfach grandios ist.

Ein perfektes Paar fürs Frühstück sind Vollkornbrot plus Avocado, eine Frucht, die reich an Proteinen, gesunden Fettsäuren und Ballaststoffen ist. Falls du keine Avocado magst, kannst du dein Brot auch mit einem Spiegelei oder kalorienarmem Putenaufschnitt belegen.

4. Omelette mit Spinat und Gazpacho

Für manche Menschen ist das Frühstück die Hauptmahlzeit des Tages, und sie essen entsprechend viel. Und zwar Gerichte, die für andere eigentlich zum Mittagessen gehören. Wichtig ist aber, nicht zu viel zu sich zu nehmen, denn das kann schnell ins Gegenteil umschlagen, d.h. unerwünschte Wirkungen wie Müdigkeit haben.

Wer also gerne ein üppiges, aber nicht belastendes Frühstück mag, dem seien Omelettes (mit Tomate, Spinat, Champignons, Käse etc.) empfohlen, zusammen mit einem Gazpacho.

  • Omelette mit Spinat: Nahrhaft und reich an Proteinen und gesunden Fettsäuren.
  • Gazpacho: Gemüsesaft aus rohen Zutaten, reich an Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen.

5. Kaffee mit Kokosöl, Zimt und Honig für ein gesundes Frühstück

Kaffee mit Kokosöl, Zimt und Honig ist ein Frühstück zum Abnehmen

Zutaten

  • 1 Tasse Kaffee
  • 1 Teelöffel Extra Virgin Kokosnussöl (15 g)
  • 1 Teelöffel Ceylon-Zimt (4 g)
  • 1 Esslöffel Bienenhonig (21 g)

Zubereitung

  • Die Zutaten gut miteinander vermengen, am besten mit einem Schneebesen. Die Mischung gibt uns Energie für den ganzen Tag. Wer möchte, kann dazu Brot, Toast oder einen Apfel essen.

6. Joghurt mit Müsli

Ein leichtes, aber sehr gesundes Frühstück ist Joghurt (Natur- oder griechischer) mit Müsli. Letzteres enthält Haferflocken, Trockenfrüchte und Körner, also alles was unser Körper für einen guten Start in den Tag braucht. Wir empfehlen, das Müsli selbst daheim zusammenzustellen, denn vielen Mischungen zum Kaufen ist Zucker zugesetzt.

7. Gesunder Schoko-Smoothie

Gesunder Schoko-Schmoothie für ein Frühstück zum Abnehmen

Zum Schluss gibt es hier ein superleckeres und einfaches Rezept für alle Schokolade-Liebhaber. Es gibt dem Frühstück einen süßen Touch, hilft beim Abnehmen und sorgt gleichzeitig dafür, dass man lange satt ist.

Zutaten

  • 1 Banane
  • 1 Apfel
  • 1 Glas Mandelmilch (200 ml)
  • 2 Esslöffel Kakao (30 g)
  • nach Belieben Stevia oder Bienenhonig

Zubereitung

  • Alle Zutaten für eine Minute gut zusammenrühren. Den Smoothie am besten nicht zu kalt genießen. Trinke davon nicht mehr als ein Glas am Tag!
Kategorien: Abnehmen Tags:
Auch interessant