7 einfache Tipps, um mehr Wasser zu trinken

Wenn dir Wasser nicht schmeckt oder es dir zu langweilig ist, pures Wasser zu trinken, kannst du das Wasser mit frischen Kräutern oder Obststücken geschmacklich verbessern. 

Jeder weiß, dass Wasser lebenswichtig ist, doch trotzdem trinken die meisten von uns zu wenig davon. Es handelt sich um eine einfache Gewohnheit, die sehr viel für deine Gesundheit tun kann. Deshalb findest du in unserem heutigen Beitrag einfache Tipps, um mehr Wasser zu trinken. 

Mit diesen Empfehlungen wird es dir ganz einfach fallen, täglich ausreichend Wasser einzunehmen.

Tipps, um mehr Wasser zu trinken und die Gesundheit zu fördern

Wenn du dir vorgenommen hast, mehr Wasser zu trinken, weißt du sicher bereits, dass sich dies in verschiedensten Formen sehr positiv auf deine Gesundheit auswirken wird: 

  • Dadurch wird die Nierenfunktion verbessert,
  • Entzündungen und Schmerzen gelindert, insbesondere an Knien und der Halswirbelsäule,
  • das Hautbild wird verfeinert und auch die Haare werden positiv beeinflusst.
  • Darüber hinaus kannst du damit Verstopfungen vorbeugen und
  • Flüssigkeitseinlagerungen im Gewebe sowie Schwellungen reduzieren.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: Aus diesen 5 Gründen solltest du Ingwerwasser trinken

1. Nimm dir immer eine Wasserflasche mit, um mehr Wasser zu trinken!

Nimm dir immer eine Wasserflasche mit, um mehr Wasser zu trinken!

Damit du nicht vergisst, mehr Wasser zu trinken, nimmst du am besten immer eine Wasserflasche (mindestens 1 L Fassungsvermögen) mit, die du dann nachfüllen kannst.

Du kannst so immer wieder ein bisschen Wasser trinken, ohne Zeit zu verlieren. Es handelt sich nicht nur um eine Modeerscheinung, sonderen um eine gesunde Gewohnheit!

2. Eiswürfel und Zitrone

Wenn du den Geschmack des Wassers nicht magst und du an andere Getränke (wie Kaffee, gesüßte Erfirschungsgetränke…) gewohnt bist, musst der Körper zuerst entgiftet und an das Wasser gewöhnt werden, bevor du dieses genießen kannst.

Eine ausgezeichnete Art, damit zu beginnen, ist Wasser mit Eiswürfel und Zitrone. Nach Wunsch kannst du ein paar Tropfen Stevia dazugeben, damit das Getränk etwas süßer ist, jedoch trotzdem kalorienarm.
Allmählich solltest du dich jedoch daran gewöhnen, pures Wasser zu trinken.

3. Wasser mit verschiedenen Aromen

verschiedene Geschmäcker, um mehr Wasser zu trinken

Eine weitere Möglichkeit ist, dem Wasser durch Obst, Blüten oder aromatische Kräuter mehr Geschmack zu verleihen. Du musst diese einfach ein paar Stunden vor dem Trinken ins Wasser geben.

Auch der optische Effekt ist wunderbar. Das Wasser schmeckt dann zart nach der gewählten Frucht oder dem Kraut. Eine sehr originelle Art, um mehr Wasser zu trinken!

4. Stelle den Wecker!

Wenn du trotzdem gerne vergisst, mehr Wasser zu trinken, und dich erst am Abend im Bett daran erinnerst, kannst du dir einfach den Wecker wiederholt so stellen, dass du im Laufe des Tages immer wieder darauf aufmerksam gemacht wirst. Es gibt auch nützliche Apps für dein Handy, die dich daran erinnern können.

Du denkst so daran, immer wieder etwas Wasser zu trinken, denn dies ist viel besser, als große Mengen auf einmal einzunehmen.

Auch ein Post-it am Bildschirm oder Kühlschrank ist eine gute Möglichkeit, das Wassertrinken nicht zu vergessen. Nach ein paar Tagen wirst du dich daran gewöhnt haben und keine Erinnerung mehr brauchen.

Lesetipp: 10 Eigenschaften von Kokoswasser

5. Sport

bei Sport daran denken, mehr Wasser zu trinken

Wenn du schwitzt, wirst du automatisch Durst bekommen und mehr Wasser trinken. Sport ist deshalb doppelt gesund: Du kannst deinen Körper trainieren und duch Schwitzen und vermehrten Wasserkonsum auch Schadstoffe aus dem Organismus ausleiten.

Am besten entscheidest du dich zweimal in der Woche für intensiven Sport. Schon nach einer sportlichen Routine wird dein Körper wahrscheinlich mehr Wasser verlangen. 

Ausgezeichnet eignet sich Sport an der frischen Luft. Vergiss nicht, deine Wasserflasche mitzunehmen!

Entdecke auch diesen Artikel: Wie viel Sport muss wirklich sein?

6. Immer im richtigen Augenblick

Damit du auch tatsächlich optimal profitieren kannst, solltest du das Wasser immer auf nüchternen Magen trinken.

  • Am wichtigsten sind ein bis drei Gläser Wasser gleich nach dem Aufstehen auf nüchternen Magen.
  • Trinke das Wasser in kleinen Schlucken!
  • Den Rest des Wassers trinkst du am besten über den Tag verteilt außerhalb der Mahlzeiten.

Wenn du Probleme hast, durchzuschlafen, weil du in der Nacht auf die Toilette musst, solltest du jedoch am Abend nicht mehr viel trinken.

7. Durst wird oft mit Hunger verwechselt!

wir empfehlen, mehr Wasser zu trinken, um gesund zu bleiben

Wusstest du, dass Durst und Hunger häufig verwechselt werden und wir deshalb oft unnötige Kalorien einnehmen? Stelle dich selbst auf die Probe: Wenn du glaubst, Hunger zu haben, trinke einfach ein Glas Wasser und warte danach kurz. Du kannst so deinen Körper nicht nur mit ausreichend Flüssigkeit versorgen, sondern auch einfacher abnehmen!

Noch ein interessanter Artikel bevor du gehst: Welche Vorzüge hat Zitronenwasser am Morgen?

Es ist auch sehr hilfreich, eine halbe Stunde vor dem Essen ein Glas Wasser zu trinken, denn dann wirst du nicht mehr so viel Hunger haben und weniger Kalorien einnehmen.

Kategorien: Gute Gewohnheiten Tags:
Auch interessant