6 Formen den Lidstrich zu ziehen für einen unwiderstehlichen Blick

Die Art, wie du den Lidstrich auf das Auge aufträgst, hängt von der Form deiner Augen ab, sowie vom Anlass und davon ob du dich für den Tag oder für das nächtliche Ausgehen schminkst.

Kosmetikprodukte und Schminktechniken haben erreicht, dass sich viele Frauen schöner und selbstsicherer fühlen.

Die persönliche Einstellung ist für ein gutes Selbstwertgefühl besonders wichtig, doch viele Frauen fühlen sich auch durch ein perfektes Make-up sinnlich und begehrenswert.

Dabei spielen die Augen eine führende Rolle. Sie machen eine Frau nicht nur attraktiv und geheimnisvoll, sondern spiegeln Gefühle wider und helfen die natürliche Schönheit hervorzuheben.

Es ist jedoch wichtig zu lernen, die Produkte ausgeglichen zu benutzen, im Bewusstsein, dass der Eyeliner weit mehr ist als ein Stift, um eine einfache Linie übers Auge zu ziehen.

Viele wissen nicht, wie der Eyeliner richtig aufgetragen wird. Heute stellen wir dir 6 Methoden vor, um den Lidstrich für verschiedene Anlässe richtig zu ziehen. 

Verpasse sie nicht!

1. Cat eye

Cat eye - schwarzer Lidstrich

Der Katzenaugen Stil, auch bekannt als „cat eye“, ist immer noch die Nummer eins unter den Make-up Methoden für das Auge.

Es handelt sich hier um eine gewagte und sinnliche Technik, die man üblicherweise zu außergewöhnlichen Anlässen benutzt, vor allem bei Festen am Abend.

Der Lidstrich wird in der Regel in unauffälligen Farben gezeichnet, aber mit viel Wimperntusche und auffälligen silbernen oder goldenen Schatten hervorgehoben.

Man muss jedoch beim Auftragen und verdicken der Linie aufpassen, da eine zu dicke Eyelinerlinie,  ordinär und vulgär wirkt.

Was musst du machen?

  • Die gesamte Kontur des Auges mit schwarzem Eyeliner umranden, Stück für Stück den Lidstrich verdicken, bis du eine Linie hast, die dem Foto gleicht.
  • Setzte danach einen kleinen Flügel als Highlight nach außen hin in Richtung Augenbraue und Fülle sie komplett mit Schwarz.

Möchtest du mehr erfahren? Lese: Tipps für perfekte Wimpern

2. Farbiger Lidstrich

Farbiger Lidstrich

Der farbige Lidstrich hat einen jungen und frischen Effekt, ideal für große Augen.

Zuerst wird er mit einer dunklen Basis gezogen und danach mit einer darauf liegenden, auffallenden Farbe verziert.

Anders als bei der vorherigen Technik, wird nur der obere Teil des Auges geschminkt und mit einer Spitze nach außen beendet.

Was musst du machen?

  • Beginne, den Eyeliner in einem dunklen Farbton, direkt über dem Wimpernkranz, aufzutragen.
  • Ziehe diesen später mit ein bisschen Farbe nach.

3. Gesamtkontur

Gesamtkontur

Der Gesamtkonturstil hat ähnliche Charakteristiken wie der Katzenaugenstil, aber die Idee dieses Stils ist, den Eyeliner ein bisschen diskreter aufzutragen.

Diesen Stil kann man sowohl am Tag als auch für den Abend benutzen, da er dir einen tiefen und geheimnisvollen Blick gibt, ohne dabei ins Extreme zu gehen.

Da er am besten wirkt, wenn er unauffällig bleibt, sollte man ihn nicht mit zu vielen Schattierungen oder übermäßig viel Maskara benutzen.

Was musst du machen?

  • Zeichne mit einem feinem Eyeliner den Umriss um die Augen, aber ziehe die Spitze nicht übermäßig hoch oder übermäßig auffällig.
  • Vermeide diesen Stil, wenn du sehr kleine, oder schmale Augen hast, da deine Augen sonst aus der Ferne schlecht sichtbar sind und sehr klein und auch dunkel wirken.

4. Doppelter Lidstrich

Doppelter Lidstrich

Der doppelte Lidstrich ist ein sehr sinnlicher Stil, den man für nächtliche Anlässe gut nutzen kann.

Auch wenn er ein bisschen mehr Technik benötigt, kannst du ihn üben, bis er dir perfekt gelingt.

Die Linien trägt man sowohl auf das obere, als auch auf das untere Augenlid auf, aber sie sollten sich nicht berühren.

Um dem Blick einen etwas eleganteren Touch zu geben, kann man den Bereich zwischen den beiden Linien mit einem perlmuttfarbenen Schatten füllen.

Was musst du machen?

  • Zeichne mit einer feinen Linie das obere Augenlid mit einer nach oben gehenden Spitze.
  • Deute danach das untere Augenlid so an, dass es nur leicht sichtbar ist und nicht übertrieben wirkt.

5. Feiner Lidstrich Feiner Lidstrich

Mit diesem Lidstrich wirst du einen eleganten und diskreten Look finden. Er ist perfekt für den normalen Arbeitstag oder für Freizeitaktivitäten im Alltag.

Damit deine Augen noch ausdrucksstarker erscheinen, musst du Wimperntusche auf die Wimpern auftragen.

Was musst du machen?

  • Beginne damit, eine leichte Basis auf das Augenlid aufzutragen. Trage anschließend eine feine schwarze Linie mit dem Eyeliner auf.
  • Verlängere die Linie auf der äußeren Seite des Auges ein wenig und fertig ist der feine Lidstrich.

Besuche diesen Artikel: 10 Tipps für schöne Augenbrauen

6. Griechischer Lidstrich

Griechischer Lidstrich

Die Frauen, die kleine oder schmale Augen haben, können mit dem griechischen Lidstrich einen außergewöhnlichen leuchtenden Blick erreichen.

Dieser Lidstrich lässt die Augen größer und runder erscheinen und zieht das Aussehen des Blicks in den Vordergrund.

Was musst du machen?

  • Der Lidstrich wird fast um das ganze Auge gezogen, nur im unteren Augenlid wird er nur bis zur Mitte gezogen.
  • Am besten ist es, den Lidstrich mit Maskara und hellen Schattierungen in den Vordergrund zu rücken.

Haben dir diese Eyelinerstile gefallen? Probiere sie doch zu Hause aus!

Kategorien: Schönheit Tags:
Auch interessant