6 Dinge, die du nie vor dem Frühstück tun solltest

· 22 Januar, 2018
Die ersten Morgenstunden sind zwar für viele Aktivitäten perfekt, doch es gibt auch andere, die dir zu dieser Zeit schaden und auf die du deshalb vor dem Frühstück verzichten solltest. 

Auf verschiedene Gewohnheiten solltest du vor dem Frühstück besser verzichten, denn du tust dir damit nichts Gutes.

Wir laden dich ein, mehr über dieses Thema zu erfahren, damit du diese Fehler in den ersten Morgenstunden vermeiden kannst.

1. Keine entzündungshemmenden Medikamente vor dem Frühstück

Bestimmte Arzneimittel sollten nicht auf nüchternen Magen eingenommen werden, dazu gehören beispielsweise entzündungshemmende Medikamente.

Auf Aspirin, Paracetamol und andere Arzneimittel solltest du vor dem Frühstück verzichten. Lasse dich von deinem Arzt beraten, wann genau der beste Zeitpunkt dafür ist.

  • Wenn du bestimmte Medikamente auf nüchternen Magen einnimmst, sind sie weniger effizient und können zum Beispiel Magenbeschwerden (Blutungen) verursachen.
  • Milch kann die negativen Effekte dieser Art von Arzneimitteln reduzieren, deshalb solltest du mit der Einnahme besser bis zum Frühstück warten. Trinke auch reichlich Wasser dazu!

Wir empfehlen dir auch diesen Beitrag: 4 erstaunliche Anwendungsmöglichkeiten für Aspirin

2. Kaffee auf nüchternen Magen?

Kaffee auf nüchternen Magen vor dem Frühstück?

Viele haben es sich zur Gewohnheit gemacht, gleich nach dem Aufsstehen auf nüchternen Magen eine Tasse Kaffee zu trinken, um in Schwung zu kommen.

Dies ist jedoch nicht unbedingt zu empfehlen, denn damit wird die Produktion von Magensäure stimuliert. Insbesondere wenn du an Sodbrennen oder anderen Verdauungsbeschwerden leidest, solltest du auf Kaffee auf nüchternen Magen verzichten.

Lesetipp: Studie zeigt, wann die beste Zeit für den ersten Kaffee ist

Wenn du nach dem Kaffee nicht frühstückst, kann dein Serotoninspiegel absinken, was dazu führt, dass du den ganzen Tag lang schlechter Laune bist.

  • Wenn es dir schwer fällt, diese Gewohnheit abzulegen, solltest du den Kaffee zumindest mit Milch oder Sahne trinken, denn die darin enthaltenen Fette können die negative Wirkung reduzieren.
  • Vergiss nicht, möglichst natürlichen Kaffee (aus biologischerm Anbau) zu kaufen!

3. Alkohol vor dem Frühstück?

Alkohol ist im Allgemeinen schädlich, doch auf nüchternen Magen ganz besonders abzulehnen. Der Alkohol wird dann nämlich besser aufgenommen, so als ob du ihn intravenös spritzen würdest!

Darüber hinaus wird der Alkohol nur langsam wieder abgebaut, was zu einem stärkeren Kater führt. Leber, Herz und Nieren leiden ganz besonders daran! 

Wenn du aus welchen Gründen auch immer Alkohol auf nüchternen Magen trinkst, sollte dieser am besten ohne Kohlensäure und kalt sein, damit er nicht so schnell absorbiert wird. Besser verzichtest du natürlich ganz darauf! 

4. Kaugummi vor dem Frühstück?

Kaugummi vor dem Frühstück?

Kaugummi kauen auf nüchternen Magen ist keine gute Idee, denn die Salzsäure, die dadurch produziert wird, kann der Magenschleimhaut schaden und zu Gastritis führen.

Wenn du gerne einen Kaugummi hast, dann wähle Sorten mit natürlichen Süßstoffen wie Xylitol oder Sorbitol und verzichte auf Produkte mit Zucker, Cyclamat oder Aspartam.

Es empfiehlt sich jedoch auch tagsüber nicht, den Kaugummi länger als 10 Minuten zu kauen! 

5. Sport vor dem Frühstück?

Auf nüchternen Magen solltest du besser keine intensiven Sportarten betreiben. Dadurch verlierst du an Muskelmasse, anstatt diese aufzubauen! 

Du hast vor dem Frühstück zu wenig Energie, um sportlich leistungsfähig zu sein. Verzichte auf intensives Training und führe aerobische Übungen durch. 

Wenn du an Verdauungsbeschwerden leidest, ist es auf jeden Fall besser, zuerst etwas zu essen, bevor die Produktion der Verdauungssäfte durch den Sport angeregt werden, was dem Magen schadet.

Lesetipp: 5 Sportarten für Menschen mit Knieschmerzen

6. Essen kaufen, wenn du Hunger hast?

Essen kaufen mit nüchternem Magen?

Wenn du Hunger hast, gehst du besser nicht einkaufen, ansonsten kaufst du wahrscheinlich viele ungesunde Sachen.

Aus verschiedenen Studien geht hervor, dass es keine gute Idee ist, mit Hunger einzukaufen, denn dann landen viele unnütze und ungesunde Produkte im Einkaufswagen.

Um dies zu vermeiden, empfiehlt es sich auch, eine Einkaufsliste zur Hand zu haben und sich daran zu halten! So kannst du Geld sparen und deine Gesundheit schonen.

Noch ein interessanter Artikel bevor du gehst: Gesundes Frühstück ohne Milch, Mehl und Zucker

Wenn du sparen möchtest, kannst du auch einfach das benötigte Bargeld mitnehmen und die Kreditkarte zu Hause lassen, so kannst du tatsächlich nur das kaufen, was du benötigst!