5 Tipps, um Ihren Stoffwechsel anzukurbeln

Die Aufgabe des Stoffwechsels ist, die eingenommenen Kalorien unserer Ernährung in die nötige Energie umzuwandeln, sodass der Körper lebenswichtige Funktionen ausüben kann, wie zum Beispiel während eines langen Spazierganges die Muskeln mit Sauerstoff zu versorgen.

Es sind viele Faktoren, die unseren Stoffwechsel beeinflussen: Veranlagung, Geschlecht, Alter. Mit diesen 5 Tipps können Sie jedoch ihren Stoffwechsel beschleunigen.

Mehr Bewegung

Beim Laufen, Rennen oder Gewichtheben erhöhen wir die nötige Energie unseres Körpers, was ebenfalls zu einer Beschleunigung des Stoffwechsels führt und mehrere Stunden anhalten kann. Auch wenn diese Beschleunigung nicht sehr beträchtlich ist, bedeutet es doch einen Unterschied.

Gewichtheben

Während des Trainings des Gewichthebens wird die Muskulatur beansprucht, wobei danach diese wiederhergestellt wird, was eine Aktivierung des Stoffwechsels bewirkt. Eine Frau, die mindestens drei Mal die Woche sechs Monate lang trainiert, verbraucht zwischen 10 und 32 Kalorien mehr am Tag. 

Zählen und messen Sie die Portionen, die Sie einnehmen

Mit der Kontrolle der Lebensmittelmenge verhindern Sie, Ihren Körper mit unnötiger Energie (das heißt mit Nahrung) zu überladen. Benutzen Sie einen Maßstab oder zum Beispiel eine Tasse, um ihre Portionen zu messen und um genau zu wissen, wieviel Sie essen.  Sie können aber auch einfach ihre Hand als Hilfsmittel dafür verwenden. Eine Hand voll Obst wäre eine Portion, eine Handhöhle Getreide oder Korn wäre ebenfalls eine Portion, ein Bund Gemüse würde einer Portion entsprechen und ein Stück Fleisch, das mit der Größe ihrer Hand übereinstimmt, entspricht einer Portion.

Jeune femme dans un jean trop grand après un régime réussi

Kleine Mahlzeiten mehrmals am Tag

Experten raten, mehrere kleine Malzeiten am Tag zu sich zu nehmen. Die täglichen Mahlzeiten zu erhöhen, jedoch kleinere Portionen zu sich zu nehmen, trägt dazu bei, ihre Blutzuckerwerte zu stabilisieren und würde den täglichen Zuckerwert stabilisieren und drei Höhepunkte am Tag vermeiden, was bei einer normalen Ernährung geschehen würde. Der erste Schritt ist, die täglich nötige Kalorienanzahl festzulegen, um danach mit dieser Angabe von drei Mahlzeiten auf fünf Mahlzeiten am Tag umzusteigen.

Lachen ist wichtig

Lachen aktiviert ebenfalls den Stoffwechsel. Eine Studie von der Universität von Vanderbilt in Nashville, Tennessee erprobte das Lachen an mehreren Personen, wobei deren Körperwärme-Leistung gemessen wurde. Ihnen wurden Humorvideos vorgeführt und ihr Energieverbrauch erhöhte sich um 10 bis 40 Kalorien. Es ist zwar ein geringer Anstieg, kann aber für diejenigen, die ihr Gewicht reduzieren und ihren Stoffwechsel ankurbeln wollen, von Bedeutung sein, da jede Kalorie gezählt wird.

Kategorien: Gute Gewohnheiten Tags:
Auch interessant