5 Tipps für eine haltbare Beziehung

Eine ausgezeichnete Strategie ist, dass jeder der Partner seine Individualität behält. Dazu gehört, mit Freunden auszugehen und manche Aktivitäten getrennt auszuführen. So kannst du dich selbst verwirklichen und hast viel zu erzählen.

Das Familienleben ist sehr komplex: Berufliche Überlastung, Veränderungen in der Erziehung, Wertewandel, Wunschvorstellungen und Realität… all dies unter einen Hut zu bringen, ist nicht einfach.

Jeder Tag ist eine Herausforderung, doch auch eine Chance, um sich selbst und auch die Beziehung zum Lebenspartner zu verbessern.

Natürlich ist jede Beziehung unterschiedlich, doch auch viele Gemeinsamkeiten prägen das tägliche Zusammenleben, beispielsweise der Wunsch nach einem Zuhause und die Sehnsucht so sein zu können, wie man tatsächlich ist. Ein Ort, an dem der Vorhang fällt und man keinem mehr etwas vorspielen muss.

Doch diese Sicherheit im Alltag, muss gleichzeitig ermöglichen, dass sich der Lebenspartner wichtig fühlt und er die benötigte Aufmerksamkeit erhält.

Die Beziehung sollte etwas ganz Besonderes sein. Wenn dein Partner beispielsweise Stunden oder Tage investiert, um eine Überraschung für dich vorzubereiten, wirst du dich wunderbar und einzigartig fühlen. 

Trotz der Hektik im Alltag, trotz aller Verpflichtungen und Verantwortungen, ist es wichtig, den Partner wissen zu lassen, dass du an ihn denkst, da er an erster Stelle steht.

Da es nicht immer einfach ist, dies alles zu berücksichtigen, empfehlen wir dir anschließend ein paar Dinge, die einen Beitrag zu einer haltbaren Beziehung leisten können.

5 Tipps für eine haltbare Beziehung

1. Gemeinsame Gespräche ohne Telefon

glückliche Beziehung

Das scheint offensichtlich zu sein, denn Gespräche sind in jeder Beziehung grundlegend. Es geht dabei jedoch nicht nur darum, Alltagsthemen und Oberflächliches zu besprechen.

Wichtig sind Gespräche über Sorgen, Unruhen und Dinge, die euch glücklich machen. Ihr müsst beide wissen, wie ihr euch fühlt und in welchem Zustand ihr euch befindet, es gibt nichts Besseres als ein Gespräch, um dies herauszufinden.

Warte nicht auf einen speziellen Augenblick: das Mittagessen oder das Abendessen eignet sich dafür perfekt. Jeder Moment ist gut für ein Gespräch.

Vergiss dabei nicht, das Telefon abzuschalten, um aufmerksam zuzuhören und verstehen zu können. So ist der Weg einfacher!

2. Liebevolle Küsse

Ein Kuss übermittelt Gefühle, ohne dafür Worte zu benötigen. Du schenkst deinem Partner damit deine Seele. Doch in vielen Beziehungen werden die Küsse im Laufe der Zeit immer weniger.

Damit verliert man diesen innigen Augenblick. Darüber hinaus beginnt mit Küssen oft auch eine Sexualbeziehung, die in einer Partnerschaft auch sehr wichtig ist.

Auch Sex bietet Raum für Kommunikation, darüber hinaus verbindet der gemeinsame Genuss. Was willst du mehr?

3. Gemeinsame Aktivitäten

glückliche Beziehung eines Paars auf Rädern

Am besten ist eine Aktivität, die keiner kennt, jedoch beiden Spaß macht. Beim Lernen und Entdecken könnt ihr gleichzeitig eure Bindung zueinander stärken.

So könnt ihr auch dem grauen Alltag und all den Verpflichtungen entkommen, ihr werdet euch in dieser gemeinsamen Zeit freier fühlen und dies genießen.

In dieser Zeit kann sich jeder von seiner besten Seite zeigen und sich in Optimismus und positiven Gedanken üben. Ihr könnt euch dabei gegenseitig das Beste von euch selbst schenken. 

4. Nicht auf die Individualität verzichten

Frau liest und denkt an glückliche Beziehung

Eine Beziehung bedeutet teilen und gemeinsam wachsen. Doch trotzdem darfst du dein Eigenleben nicht vergessen. Du solltest weiterhin deinen Interessen nachgehen und deine Freundschaften pflegen. Gehe auch alleine mit ihnen aus. 

So kannst du das Gefühl verhindern, nicht zu wissen, wo jeder beginnt und aufhört, denn wenn dies passiert, verschwindet allmählich der Reiz und auch die Liebe.

Wenn du nach Hause kommst, hast du Neues zu erzählen, das hält die Beziehung in Schwung. Es kommt zu interessanten Gesprächen, alles fließt frei und natürlich. Ihr müsst nicht jede Sekunde miteinander verbringen, um glücklich zu sein.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: 8 Gründe, warum man die erste Liebe nie vergisst

5. Kleine Aufmerksamkeiten nicht vergessen

Die meiste Zeit sind wir damit beschäftigt, an praktische, nützliche Dinge zu denken. Dadurch vergessen wir oft, wie wichtig kleine Aufmerksamkeiten oder Gesten sind. Dies ist ein Fehler.

Du musst keine teuren Geschenke kaufen. Ein kleiner Brief, ein Gedicht, ein paar Blumen oder etwas Selbstgemachtes…

Der Schlüssel liegt darin, der geliebten Person eine Nachricht zu überbringen: Meine einzige Absicht ist, dich glücklich zu sehen. Es ist unglaublich, wie schwierig es heutzutage manchmal fällt, die Produktivität zurückzustellen, um Liebe zu zeigen.

Das Ziel ist, die Kommunikation zwischen den beiden Lebenspartnern zu bereichern. Doch vergiss dich selbst dabei nicht, denn nur wer sich selbst liebt, kann auch anderen ehrliche Liebe und die verdiente Aufmerksamkeit schenken.

Wenn dies nicht der Fall ist, häufen sich negative Gedanken an, die zum Martyrium werden.

Lesetipp: Kleine Aufmerksamkeiten machen den Unterschied

Auch interessant