5 Naturmittel gegen trockenes Haar

Gelatine, Olivenöl und andere natürliche Produkte eignen sich wunderbar zur Haarpflege.

Heute stellen wir dir verschiedene Naturmittel gegen trockenes Haar vor, die einfach anzuwenden sind und dein Haar wunderbar pflegen.

Mit handelsüblichen Produkten kann man zwar eine sehr schnelle Wirkung erzielen, doch langfristig schaden diese dem Haar durch die darin enthaltenen Chemikalien, anstatt es zu pflegen.

Die Natur stellt uns viele sehr effektive Mittel zur Verfügung, um trockenes, strohiges Haar zu bändigen. Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren. 

Ursachen für trockenes, glanzloses Haar

Frau mit Föhn braucht Naturmittel gegen trockenes Haar

Verschiedene Faktoren können dazu führen, dass das Haar trocken und spröde wird. Besonders häufig sind folgende dafür verantwortlich:

  • Erblich bedingte Faktoren
  • Schäden durch chemische Produkte (Rückstände im Haar, Färbe- oder Entfärbemittel usw.)
  • Aggressive Shampoos, die die natürlichen Fette auf der Kopfhaut zerstören oder sehr stark basenbildend wirken
  • Mangel an Vitaminen, Proteinen, Mineralien oder Fettsäuren
  • Exzessiver Gebrauch von Hitzebehandlungen, wie Haartrockner oder Glätteisen.
  • Lange Sonnenexposition
  • Zu häufiges Haarewaschen

Lies auch: 6 Vitamine und Nahrungsmittel gegen das frühzeitige Ergrauen der Haare

Naturmittel gegen trockenes Haar

Anschließend findest du verschiedene Naturmittel gegen trockenes Haar, mit denen du deine Haare gesund pflegen und wieder zu neuem Glanz verhelfen kannst. Die meisten dieser Mittel hast du wahrscheinlich immer in der Küche auf Vorrat.

Diese Alternative sind preisgünstig und gesund. Darüber hinaus kannst du damit auch die Umwelt schonen.

1. Naturmittel gegen trockenes Haar: Salzlose Butter oder Sahne

Um die Haare mit Feuchtigkeit zu versorgen und ihnen ihren Glanz zurückzugeben, gibt es nichts besser als eine reichhaltige Haarmaske. Diese Milchprodukte eignen sich ausgezeichnet zur Haarpflege.

Anwendung

  • Butter oder Sahne (ohne Zucker oder andere Zusatzstoffe) auf das Haar auftragen.
  • Nach einer halben Stunde Wirkzeit mit Wasser ausspülen und die Haare wie gewohnt mit Shampoo waschen.
  • Wiederhole diese Behandlung 2 bis 3 Mal in der Woche.

2. Naturmittel gegen trockenes Haar: Olivenöl

Naturmittel gegen trockenes Haar: Olivenöl 

Auch Olivenöl findet nicht nur in der Küche vielseitige Anwendungen, sondern ist auch ein wunderbares Haarpflegemittel. Es enthält wichtige Antioxidantien und Vitamin E, mit denen gsechädigtes Haar repariert werden kann.

Darüber hinaus spendet Olivenöl dem Haar Feuchtigkeit und sorgt für einen schönen Glanz.

Anwendung

  • Das Öl kurz in der Mikrowelle auf eine angenehme Temperatur erwärmen.
  • Danach großzügig auf die Kopfhaut auftragen und 10 Minuten lang sanft einmassieren.
  • Bedecke den Kopf mit einem heißen Handtuch.
  • Lasse das Ölivenöl für eine halbe Stunde wirken und wasche dein Haar danach wie gewohnt.

Diese Behandlung kannst du einmal pro Woche durchführen. Wenn du willst, kannst du das Olivenöl durch andere Öle ersetzen (Rhizinusöl, Kokosöl, Mandelöl, Jojobaöl, Maisöl…).

2. Naturmittel gegen trockenes Haar: Eiklar

Naturmittel gegen trockenes Haar: Eiklar

Um den Haaren ihren Glanz zurückzugeben und sie zu stärken kann man auch Eiklar verwenden. Du hast sicher immer Eier in der Küche.

Zutaten

  • 1 Eiklar
  • 2 Löffel laufwarmes Wasser (20 ml)

Anwendung

  • Die beiden Zutaten gut miteinander verrühren bis eine homogene Mischung entsteht.
  • Die Zubereitung auf der gesamten Kopfhaut verteilen.
  • Mit den Fingerspitzen mit kreisenden Bewegungen einmassieren und für 15 Minuten einwirken lassen.
  • Die Haare danach mit kaltem Wasser waschen.

Man kann diese Anwendung 1 oder 2 mal pro Woche wiederholen.

4. Naturmittel gegen trockenes Haar: Geschmacksneutrale Gelatine

Wenn deine Haare durch die übermäßige Verwendung von schädlichen Haarprodukten geschädigt wurden und sehr trocken sind, kannst du sie einmal im Monat mit dieser Proteinbehandlung verwöhnen.

Geschmacksneutrale Gelatine ist ein tolles Haarpflegemittel.

Zutaten

  • 1 Tasse Wasser (250 ml)
  • 1 Löffel Gelatine (7 g)
  • 1 Teelöffel Apfelessig (5 ml)

Anwendung

  • Die Gelatine in Wasser auflösen bis ein Gel entsteht.
  • Anschließend den Apfelessig hinzugeben und gut vermischen.

Anwendung

  • Die Haare wie gewohnt waschen und im weiteren Verlauf die Zubereitung auftragen.
  • Für 5 bis 10 Minuten einwirken lassen.
  • Gut ausspülen.

Wir empfehlen dir auch folgenden Artikel: Gelatine mit Honig und Kurkuma: perfekt gegen Entzündungen

5. Naturmittel gegen trockenes Haar: Bier

 Naturmittel gegen trockenes Haar: Bier

Alkoholfreies Bier ist perfekt für eine Haarspülung. Es enthält wertvolle Proteine, die die Haare reparieren und die Haarfollikel stärken. Verwende auf jeden Fall alkoholfreies Bier, denn Alkohol trocknet die Haare zusätzlich aus! 

Anwendung

  • Die Haare wie gewohnt waschen.
  • Im Anschluss an die Spülung, die Haare mit dem Handtuch trocken reiben.
  • Anschließend eine kleine Menge Bier auf die Haare sprühen.
  • Die Haare anschließend an der Luft trocknen lassen. Der Biergeruch verfliegt mit der Zeit.
Kategorien: Schönheit Tags:
Auch interessant