5 natürliche Heilmittel gegen Blasenentzündungen

Reichlich Wasser ist grundlegend, um die Harnproduktion zu fördern und so schädliche Bakterien auszuscheiden, die sich in der Blase ansammeln. 

Entzündungen der Blase werden durch Bakterien und Viren verursacht, die sich in feucht-warmen Milieus schnell verbreiten. Doch verschiedene natürliche Heilmittel gegen Blasenentzündungen können sehr wirksam sein, um die Symptome zu lindern und die Krankheit zu heilen.

Eine Blasenentzündung kann durch anatomische oder hormonelle Probleme, mangelnde Hygiene, feuchte und enge Kleidungsstücke, Sex ohne Schutz und andere Ursachen entstehen.

Auch ein geschwächtes Immunsystem kann zu Blasenentzündungen führen, denn dann sind die Abwehrmechanismen nicht fähig, Viren oder Bakterien abzuhalten. 

In der Folge kommt es zu Schmerzen im Beckenbereich und beim Harnlassen, zu allgemeinem Unwohlsein und manchmal auch zu Fieber und Schüttelfrost.

Eine Blasenentzündung kann meist in kurzer Zeit kontrolliert werden, doch eine entsprechende Behandlung ist wichtig, um Komplikationen zu vermeiden.

Zusätzlich zu konventionellen Medikamenten können rein natürliche Heilmittel gegen Blasenentzündungen sehr wirksam sein und die Heilung beschleunigen.

In unserem heutigen Artikel findest du 5 ausgezeichnete Hausmittel, die dir helfen werden. Pass gut auf!

1. Beeren, Wassermelone und Kirschen als Heilmittel gegen Blasenentzündungen

Cranberries und andere Heilmittel gegen Blasenentzündungen

Ein entwässender Saft aus Heidelbeeren, Wassermelone und Kirschen kann helfen, die Entzündung zu kontrollieren und den brennenden Schmerz zu lindern, der durch die Blasenentzündung zustande kommt.

Die darin enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe stärken das Immunsystem und hemmen die Verbreitung von Bakterien. 

Zutaten

  • ½ Tasse frische Heidelbeeren (75 g)
  • ½ Tasse geschnittene Wassermelone (75 g)
  • ½ Tasse entsteinte Kirschen (75 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Zubereitung

  • Das Obst waschen und im Standmixer mit dem Wasser fein verarbeiten bis ein homogenes Mixgetränk entsteht.

Einnahme

  • Trinke ein Glas davon morgens auf nüchternen Magen und ein weiteres Glas am Nachmittag.
  • Trinke das Getränk 2 bis 3 Tage lang bis du die Infektion wieder unter Kontrolle hast.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: Du hast eine Harnwegsinfektion? Bekämpfe sie mit diesen 5 heilenden Getränken

2. Natron als Heilmittel gegen Blasenentzündungen

Die basenbildenden und antimikrobiellen Eigenschaften von Natron sind ausgezeichnet, um den pH-Wert des Harns zu regulieren und die Ausleitung von Krankheitserregern zu fördern.

Zutaten

  • ½ Teelöffel Natron (2 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Zubereitung

  • Natron im Wasser auflösen.

Einnahme

  • Die Mischung trinken sobald du die ersten Symptome einer Blasenentzündung spürst.
  • Trinke davon maximal 2 Gläser täglich an 3 aufeinanderfolgenden Tagen.

Lesetipp: 4 Gründe, warum du warmes Wasser trinken solltest

3. Kokoswasser und Zitrone als Heilmittel gegen Blasenentzündungen

Kokoswasser und andere Heilmittel gegen Blasenentzündungen
Kokoswasser und Zitrone enthalten Nährstoffe, die das Abwehrsystem des Körpers stärken, und gleichzeitig das Milieu, in dem sich Bakterien und Viren besonders wohl fühlen, verändern.

Die diuretischen Eigenschaften erhöhen die Harnproduktion, was grundlegend ist, um die Blase und die Harnwege zu reinigen. 

Zutaten

  • 1 Tasse Kokoswasser (250 ml)
  • Saft einer halben Zitrone

Zubereitung

  • Kokoswasser und Zitronensaft vermischen.

Einnahme

  • Eine Tasse auf nüchternen Magen einnehmen, eine weitere am Nachmittag.
  • Trinke dieses Getränk so lange, bis die Blasenentzündung verschwindet.

4. Selleriesamen

Selleriesamen enthalten Antioxidantien, Vitamine und essenzielle Mineralstoffe, die in der Behandlung einer Blasenentzündung sehr vorteilhaft sind.

Die diuretischen Substanzen erhöhen die Harnproduktion und erleichtern die Reinigung der Harnwege von schädlichen Bakterien.

Zutaten

  • 1 Esslöffel Selleriesamen (10 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Zubereitung

  • Die Selleriesamen mit heißem Wasser übergießen und abgedeckt 10 Minuten ziehen lassen.
  • Danach durch ein Sieb gießen.

Einnahme

  • Trinke davon 2 bis 3 Tassen täglich, um die Infektion zu kontrollieren.

Entdecke auch diesen Beitrag: Entgifte dich in nur einem Monat mit Zitrone, Sellerie und grünem Apfel

5. Birke als Hausmittel gegen Blasenentzündungen

Birkenblätter und andere Heilmittel gegen Blasenentzündungen

Birkenblätter enthalten Betulin, eine Substanz mit antiseptischen und entzündungshemmenden Eigenschaften. Darüber hinaus zeichnen sich die Blätter dieses Baumes mit Vitamin C, essenziellen Ölen und Flavonoiden aus, die ausgezeichnet sind, um Blasen- und Harnwegsentzündungen zu behandeln. 

Zutaten

  • 1 Teelöffel Birkenblätter (5 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Zubereitung

  • Die Birkenblätter im Wasser zum Kochen bringen.
  • Sobald das Wasser kocht, die Temperatur reduzieren und die Blätter 2 bis 3 Minuten lang köcheln lassen.
  • Danach vom Herd nehmen, 10 Minuten ziehen lassen und durch ein Sieb gießen.

Einnahme

  • Trinke 3 bis 4 Tage lang jeweils 2 Tassen Birkenblättertee pro Tag.

Anmerkung: Bei Bluthochdruck und Herzkrankheiten solltest du auf dieses Hausmittel verzichten!

Noch ein Tipp bevor du gehst: Welche Hausmittel gegen Bluthochdruck helfen wirklich?

Vergiss nicht, dass zusätzlich zu diesen Hausmitteln gegen Blasenentzündungen gesunde Hygienemaßnahmen und reichlich Flüssigkeit notwendig sind. 

Wenn sich die Symptome nicht verbessern oder wenn es zu Komplikationen kommt, solltest du schnellstmöglich einen Arzt aufsuchen!

Auch interessant