5 Heilpflanzen zum Abnehmen

Zusätzlich zu ausreichender Bewegung und einer ausgewogenen, gesunden Ernährung kannst du verschiedene Tees nutzen, um einfacher abzunehmen und die Einlagerung von Flüssikgeiten im Gewebe zu verhindern. 

Verschiedene Heilpflanzen zum Abnehmen sind sehr nützlich, um eine gesunde, ausgewogene Ernährung und tägliche Bewegung zu ergänzen und so das Ziel, an Gewicht zu verlieren, zu erreichen.

Für viele ist Abnehmen eine Notwendigkeit, die weit über ästhetische Aspekte hinausgeht, da ihre physische und mentale Gesundheit davon abhängt.

Zwar ist dieses Unterfangen schwierig und kann nicht von heute auf morgen erreicht werden, doch damit kannst du die Lebensqualität verbessern und verschiedenen Krankheiten vorgebeugen. 

Anfangs ist es nicht einfach, bestimmte Gewohnheiten abzulegen und die Ernährung umzustellen, doch mit etwas Wille und Durchhaltevermögen kannst du dein Leben umstellen und gesunde Gewohnheiten annehmen.

Verschiedene Pflanzen können die Ergebnisse einer Abnehmdiät verbessern, wenn sie als Ergänzung in die Ernährung eingebaut werden.
Wir stellen dir heute verschiedene Heilpflanzen zum Abnehmen vor, die als Tee zubereitet den Stoffwechsel aktivieren und so die Fettverbrennung fördern. 

1. Heilpflanzen zum Abnehmen: Sellerie

Heilpflanzen zum Abnehmen: Sellerie

Sellerie zeichnet sich durch entwässernde, entzündungshemmende und verdauungsfördernde Eigenschaften aus, die auch beim Abnehmen helfen.

Damit kann man Flüssigkeitseinlagerungen im Gewebe ausleiten und die Ausscheidung von Schadstoffen, die den Stoffwechsel beeinträchtigen, fördern.

Sellerie enthält nur sehr wenige Kalorien und sorgt für ein langes Sättegefühl. 

Zutaten

  • 1 Tasse Wasser (250 ml)
  • 1 Esslöffel Sellerieblätter (10 g)

Zubereitung

  • Das Wasser zum Kochen bringen, die Sellerieblätter damit überbrühen und danach ziehen lassen.

Einnahme

  • Trinke 2 bis 3 Tassen Sellerietee täglich mindestens drei Wochen lang.

Entdecke auch diesen Artikel: Entgifte dich in nur einem Monat mit Zitrone, Sellerie und grünem Apfel

2. Grüner Tee

Grüner Tee ist ausgezeichnet, um die Gewichtsreduktion zu unterstützen und Schadstoffe aus dem Körper auszuleiten.

Er enthält wichtige Antioxidantien und wirkt entzündungshemmend. Dies ist grundlegend, um Fett in Energie umzuwandeln.

Mit grünem Tee können auch Flüssigkeitseinlagerungen reduziert und die Darmaktivität verbessert werden. So kann man Beschwerden wie Verstopfung verhindern.

Zutaten

  • 1 Teelöffel grüner Tee (5 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Zubereitung

  • Den Tee mit siedendem Wasser überbrühen und 10 bis 15 Minuten lang ziehen lassen.

Einnahme

  • Eine Tasse grünen Tee auf nüchternen Magen trinken, mindestens dreimal in der Woche.

3. Artischocke

Heilpflanze zum Abnehmen: Artischocke

Artischocken sind perfekt, um eine Abnehmdiät zu ergänzen. Sie sind kalorienarm und wirken entwässernd und reinigend. 

Zutaten

  • 1 Tasse Wasser (250 ml)
  • 3 getrocknete Artischockenblätter

Zubereitung

  • Das Wasser zum Kochen bringen und die Artischockenblätter dazugeben.
  • Lasse sie ein paar Minuten bei niedriger Temperatur köcheln und anschließend 10 bis 15 Minuten ziehen.

Einnahme

  • Trinke diesen Tee vor jeder Hauptmahlzeit, mindestens 2 bis 3 Mal in der Woche.

Hast du diesen Beitrag schon gelesen? Harnsäurewerte mit Artischocke und Zitrone reduzieren

4. Schachtelhalm

Die entwässernden und reinigenden Eigenschaften dieser Heilpflanze sind sehr nützlich, um Schadstoffe aus dem Blut auszuleiten, die das Ziel, an Gewicht zu verlieren, erschweren.

Dieser Tee ist arm an Kalorien und enthält wichtige Vitamine und Mineralstoffe, die für die Nieren- und Herzgesundheit sehr vorteilhaft sind. 

Zutaten

Zubereitung

  • Das Wasser zum Kochen bringen und den Schachtelhalm damit übergießen.
  • Lasse den Tee 15 Minuten ziehen, danach durch ein Sieb gießen.

Einnahme

  • Trinke eine Tasse am Morgen auf nüchternen Magen und vor dem Mittagessen.
  • Nach 2 Wochen machst du 2 Wochen Pause und beginnst dann erneut mit der Einnahme dieses Tees.

5. Fenchel

Heilpflanzen zum Abnehmen: Fenchel

Fenchel wirkt ebenfalls entwässernd und hilft deshalb bei Flüssigkeitseinlagerungen und Entzündungen, an denen übergewichtige Personen sehr oft leiden.

Lesetipp: 5 entschlackende Mixgetränke gegen Flüssigkeitsretention

Die verdauungsfördernden Eigenschaften helfen auch, Reststoffe aus dem Darm auszuleiten und verhindern einen Blähbauch.

Gleichzeitig ist Fenchel ausgezeichnet, um Hungergelüste zu stillen und den Stoffwechsel zu aktivieren.

Zutaten

  • 1 Esslöffel Fenchelsamen (10 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Zubereitung

  • Den Fenchel mit siedendem Wasser überbrühen und ziehen lassen.

Einnahme

  • Trinke davon eine Tasse am Vormittag und eine weitere Tasse am Nachmittag.
  • Trinke den Fencheltee zwei Wochen lang jeden Tag.

Diese Heilpflanzen zum Abnehmen können sehr hilfreich sein, wenn du dir zum Ziel gesetzt hast, an Gewicht zu verlieren. Profitiere auch du von den vorteilhaften Eigenschaften dieser Tees! 

Vergiss jedoch nicht, dass es sich nicht um Wundermittel handelt. Sie wirken nur ergänzend zu gesunden Ernährungsgewohnheiten und regelmäßigem Sport.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: Wie ein 20-minütiger Spaziergang die Gesundheit fördert

Kategorien: Abnehmen Schlagwörter:
Auch interessant