5 Heilmittel gegen Husten mit Auswurf

Diese natürlichen Heilmittel lindern den Husten und wirken entzündungshemmend und antiseptisch, was die Genesung fördert. 

Bei einer bakteriellen oder viralen Infektion kommt es sehr oft auch zu Husten mit Auswurf, ein Symptom, das sehr unangenehm sein kann.

Es handelt sich um einen natürlichen Verteidigungsmechanismus, der vom Immunsystem aktiviert wird, um die Atemwege frei zu halten und den Genesungsprozess zu beschleunigen.

Der Husten kann mehrere Tage anhalten, doch man muss dabei vorsichtig sein, denn Husten kann auch chronisch werden und zu Komplikationen führen. 

Zusätzlich zu konventionellem Hustensaft und anderen Medikamenten aus der Apotheke gibt es verschiedene natürliche Heilmittel, die bei Husten mit Auswurf ausgezeichnet und schnell wirken.

In unserem heutigen Beitrag stellen wir dir 5 Heilpflanzen vor, die schleimlösend wirken und schnell Erleichterung bringen. Du kannst damit Husten, Halsschmerzen und andere Beschwerden der Atemwege lindern.

Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren!

1. Süßholz gegen Husten mit Auswurf

Süßholz gegen Husten mit Auswurf 

Süßholz ist in der Naturheilkunde sehr beliebt, da es sich durch entzündungshemmende und schleimlösende Eigenschaften auszeichnet. Es handelt sich um eine ausgezeichnete Wahl zur Linderung von Husten mit Auswurf.

Mit Süßholztee kannst du Atemwegsinfektionen lindern und unangenehme Symptome reduzieren. 

Zutaten

  • 1 Teelöffel Süßholz (5 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Zubereitung

  • Das Wasser zum Kochen bringen, das Süßholz dazugeben und bei niedriger Temperatur ein paar Minuten lang köcheln lassen.
  • Danach weitere 10 bis 15 Minuten ziehen lassen.
  • Gieße den Tee durch ein Sieb, um die Feststoffe zu entfernen und serviere dieses Heilmittel.

Einnahme

  • Trinke davon täglich 2 bis 3 Tassen.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: Hausmittel gegen Husten mit Zwiebel und Knoblauch

2. Thymian gegen Husten mit Auswurf

Thymian wirkt antiseptisch und schleimlösend, deshalb handelt es sich um ein ausgezeichnetes Naturheilmittel gegen Husten mit Auswurf und virale Infektionen der Atemwege.

Die darin enthaltenen Wirkstoffe lindern Reizungen in den Bronchien und erleichten den Atemvorgang. Darüber hinaus kann damit Asthma oder Bronchitis gelindert werden.

Zutaten

  • 1 Teelöffel Thymian (5 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)
  • 1 Esslöffel Honig (25 g)

Zubereitung

  • Den Thymian mit siedendem Wasser überbrühen und 10 Minuten lang ziehen lassen.
  • Danach durch ein Sieb gießen, mit Honig süßen und trinken.

Einnahme

  • Trinke eine Tasse dieses Tees am Vormittag und falls erforderlich eine weitere Tasse vor dem Schlafengehen.

Lesetipp: Bereite selbst deine Honig-Zitronen-Hustenbonbons zu

3. Oregano gegen Husten mit Auswurf

Oregano gegen Husten mit Auswurf

Oreganotee mit Bienenhonig ist ein traditionelles Heilmittel gegen Erkältungen, Husten und andere Atemwegsbeschwerden.

Diese Heilpflanze besitzt eine hohe Konzentration antibiotischer, schmerzlindernder und entzündungshemmender Wirkstoffe, die im Kampf gegen Krankheitserreger sehr wirksam sind. 

Zutaten

  • 1 Teelöffel Oregano (5 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)
  • 1 Esslöffel Honig (25 g)

Zubereitung

  • Das Wasser zum Kochen bringen und anschließend das Heilkraut damit überbrühen.
  • Lasse den Aufguss 10 Minuten lang ziehen.
  • Danach sieben und mit Honig süßen.

Einnahme

  • Trinke eine Tasse Oreganotee am Morgen und eine weitere abends vor dem Schlafengehen.

4. Anis gegen Husten mit Auswurf

Anis zeichnet sich durch essenzielle Öle aus, die schleimlösend wirken und deshalb sehr hilfreich sind, um die Atemwege zu befreien und den Husten zu lindern.

Die entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften von Anis werden schon seit Langem verwendet, um die Symptome von Asthma und anderer Atemwegserkrankungen zu lindern. 

Zutaten

  • 1 Teelöffel Anis (5 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Zubereitung

  • Den Anis mit siedendem Wasser übergießen und die Tasse abdecken.
  • Lasse den Aufguss 10 Minuten lang wirken. Danach durch ein Sieb gießen, um die Feststoffe zu entfernen, und trinken.

Anwendung

  • Bei Husten empfiehlt sich eine Tasse am Morgen und eine weitere Tasse vor der Nachtruhe.

Entdecke auch diesen Artikel: Karottensaft gegen Husten, Schnupfen und Grippe

5. Hollunderblütentee gegen Husten mit Auswurf

Hollunderblütentee gegen Husten mit Auswurf

Hollunderblütentee ist ein altes schleimlösendes Hausmittel, mit dem der Genesungsprozess bei einer Erkältung, Halsschmerzen und Husten beschleunigt werden kann.

Diese Heilpflanze enthält antivirale und entzündungshemmende Wirkstoffe, welche die Abwehrkräfte stärken und folglich gegen schädliche Viren und Bakterien wirken.

Zutaten

  • 1 Esslöffel Hollunderblüten (10 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Zubereitung

  • Die Hollunderblüten 10 Minuten lang bei niedriger Temperatur in einem Topf mit Wasser köcheln lassen.
  • Danach lässt du den Aufguss noch ein Weilchen abgedeckt ziehen.
  • Anschließend durch ein Sieb gießen und heiß servieren.

Einnahme

  • Trinke Hollunderblütentee wenn du an einem Hustenanfall leidest.
  • Du kannst täglich bis zu 2 Tassen davon trinken.

Noch ein interessanter Artikel bevor du gehst: Schleimlösenden Hustensaft selber machen

Wie du siehst gibt es verschiedenste sehr wirksame Heilpflanzen, die bei Husten mit Auswurf und Atemwegsinfektionen von großem Nutzen sind. Wähle das von dir bevorzugte Heißgetränk, um damit Linderung zu finden.

Auch interessant