5 effektive Hausmittel gegen Warzen

Die antibakteriellen Wirkstoffe der Zwiebel sind ausgezeichnet zur Behandlung von Warzen. Sie können auch die Narbenbildung verhindern. 

Warzen sehen nicht nur unschön aus, sie sind auch ein Anzeichen für eine Infektion durch humane Papillomviren (HPV), davon gibt es rund 90 verschiedene Typen!  Wir stellen dir heute 5 effektive Hausmittel gegen Warzen vor, von denen du ganz einfach profitieren kannst.

Wenn das Immunsystem geschwächt ist, haben humane Papillomviren ein leichtes Spiel und auch wenn es sich nicht um eine ernsthafte Erkrankung handelt, können dadurch verschiedene unangnehme Reaktionen verursacht werden.

Es kommt zu gutartigen Hautwucherungen, die in verschiedenen Körperbereichen bevorzugt auftreten: an der Fußsohle, den Fingern, im Gesicht oder auch im Genitalbereich.

Diese Hautwucherungen schmerzen zwar nicht, können jedoch trotzdem unangenehm sein und sind vor allem auch ansteckend. Falls du also an Warzen leidest, solltest du diese behandeln, um zu verhindern, dass sie sich weiter ausbreiten.

Zusätzlich zu verschiedenen Arzneimitteln, die in der Apotheke zur Verfügung stehen, gibt es auch natürliche Hausmittel gegen Warzendie sicher und effektiv sind.

Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren!

1. Hausmittel gegen Warzen: Apfelessig

Hausmittel gegen Warzen: Apfelessig

Apfelessig enthält Säuren, die durch die äußerliche Anwendung gegen den Virus wirken, der zu Hautveränderungen führt.

Damit können die abgestorbenen Hautzellen, die sich ansammeln, entfernt werden. Bereits in wenigen Tagen kannst du sichtbare Erfolge erzielen.

Zutaten

  • 5 Esslöffel Apfelessig (50 ml)
  • 1 Esslöffel Zitronensaft (10 ml)

Zubereitung

  • Den Apfelessig und den Zitronensaft vermischen.

Anwendung

  • Trage diese Mischung mit etwas Watte direkt auf die Warze auf.
  • Danach mit einem Pflaster bedecken, damit dieses Hausmittel ein paar Stunden lang wirken kann.
  • Wiederhole diese Behandlung jeden Tag bis die Warze verschwindet.

Wir empfehlen auch diesen Artikel: 6 Naturheilmittel gegen Aphthen im Mund

2. Hausmittel gegen Warzen: Oregano-Öl

Die antivirale und entzündungshemmende Wirkung des Oregano-Öls hilft ebenfalls im Kampf gegen Warzen. Du kannst damit die Ansteckungsgefahr reduzieren.

Die darin enthaltenen Fettsäuren und Antioxidantien bauen eine Schutzbarriere auf der Haut auf und sind sehr wirksam in der Behandlung von Warzen.

Zutaten

  • 1 Teelöffel Oregano-Öl (5 g)
  • 1 Teelöffel Olivenöl (5 g)

Zubereitung

  • Beide Öle zu gleichen Teilen mischen.

Anwendung

  • Trage die Öl-Mischung mit einem Wattestäbchen oder etwas Watte direkt auf die Warze auf.
  • Verwende dieses Hausmittel dreimal täglich. Spüle es danach nicht ab!

Lesetipp: Kolloidales Silber: ein natürliches Antibiotikum mit großem Effekt

3. Hausmittel gegen Warzen: Vitamin E und Aloe vera

Hausmittel gegen Warzen: Vitamin E und Aloe vera

Diese Creme mit Vitamin E und Aloe vera regeneriert die Haut der betroffenen Stellen. Diese Zutaten verbessern die Zellregeneration und entfernen abgestorbene Hautschüppchen. Deshalb ist diese Kombination gegen Warzen sehr wirksam.

Zutaten

  • 1 Vitamin-E-Kapsel
  • 3 Esslöffel Aloe-Gel (45 g)

Zubereitung

  • Die Vitamin-E-Kapsel aufstechen, um den Inhalt mit dem Aloe-Gel zu vermischen.

Anwendung

  • Trage diese Mischung direkt auf die Warze auf und lasse sie wirken, ohne danach abzuwaschen.
  • Wiederhole diese Behandlung jeden Tag zweimal.

Entdecke auch diesen Artikel: Helfen Aloe Vera, Apfelessig und Karotte gegen Besenreiser?

4. Hausmittel gegen Warzen: Ingwer und rohe Kartoffel

Die Kombination der antibiotischen und antiviralen Eigenschaften der Ingwerwurzel mit den Nährstoffen des Kartoffelsaftes ergibt ein sehr effizientes Hausmittel gegen Warzen.

Beide Zutaten hemmen die Ausbreitung des Virus und unterstützen die Hautregeneration.

Zutaten

  • 1 Esslöffel geriebene Ingwerwurzel (10 g)
  • 3 Esslöffel Kartoffelsaft (30 ml)

Zubereitung

  • Beide Zutaten miteinander vermischen bis eine zähflüssige Paste entsteht.

Anwendung

  • Trage diese Mischung direkt auf die Warze auf und bedecke sie mit einem Pflaster.
  • Lasse dieses Hausmittel die ganze Nacht lang wirken und wiederhole die Behandlung jeden Tag.

Noch ein lesenswerter Artikel: Drink aus Kokosnuss, Ananas und Ingwer um Gewicht zu verlieren und Flüssigkeit auszuscheiden

5. Hausmittel gegen Warzen: Zwiebel

Hausmittel gegen Warzen: Zwiebel

Die antibakteriellen Wirkstoffe des Zwiebelsaftes sind sehr nützlich, um die Hautwucherungen zu reduzieren.

Die äußerliche Anwendung ist sehr effektiv im Kampf gegen Warzen und kann auch der Narbenbildung vorbeugen.

Zutaten

  • ½ Zwiebel
  • 1 Teelöffel Salz (5 g)

Zubereitung

  • Eine halbe Zwiebel zu Saft verarbeiten und diesen mit dem Salz vermischen.

Anwendung

  • Befeuchte etwas Watte mit diesem Hausmittel, um es auf die Warze aufzutragen.
  • Befestige das Mittel mit einem Pflaster und lasse es die ganze Nacht lang wirken.
  • Verwende diese Behandlung jeden Tag bis die Warze verschwindet.

Du hast unschöne Warzen, die du gerne loswerden möchtest? Überzeuge dich selbst von der Wirksamkeit dieser Hausmittel. 

Beachte dabei jedoch, dass die Wirkung nicht unmittelbar eintrifft, du musst mit der Anwendung konstant bleiben und Geduld aufbringen.

Auch interessant