4 Mixgetränke zur Regulation des Cholesterinspiegels

Diese Mixgetränke wirken nur unterstützend, sie können von einem Facharzt verschriebene Medikamente zur Senkung des Cholesterinspiegels keinesfalls ersetzen. 

Cholesterin ist ein Lipid, das für verschiedene Prozesse notwendig ist. Doch wenn sich zu viel davon im Blut ansammelt und an den Arterienwänden haftet, kann es zu schwerwiegenden Problemen führen.

Es gibt zwei verschiedene Arten von Cholesterin:

  • Das „gute“ Cholesterin (HDL), das in der Vorsorge gegen Herz-Gefäß-Krankheiten sehr wichtig ist.
  • Das „schlechte“ Cholesterin (LDL), das zu chronischen Störungen und schwerwiegenden Krankheiten führen kann. 

Derzeit gibt es keine Arzneimittel, die den Cholesterinspiegel absolut zuversichtlich regulieren können.

Verschiedene Nahrungsmittel können jedoch sehr hilfreich sein, um das schlechte Cholesterin zu reduzieren und das gute zu erhöhen.

In unserem heutigen Artikel findest du verschiedene Rezepte für Mixgetränke, die sehr gesunde Zutaten enthalten, mit denen der Cholesterinspiegel unterstützend reguliert werden kann.

Diese Mixgetränke schmecken köstlich und sind deshalb als Ergänzung sehr zu empfehlen.

Welche Nahrungsmittel erhöhen den LDL-Cholesterinspiegel?

Bevor wir dir die gesunden Nahrungsmittel und die Rezepte vorstellen, nennen wir verschiedene Speisen, die den Cholesterinspiegel erhöhen und auf die du deshalb besser verzichten solltest. Wenn dir das sehr schwer fällt, solltest du sie zumindest stark einschränken.

Hier eine kurze Liste:

  • rotes Fleisch
  • Schweinefleisch (auch Speck, Wurst…)
  • Kuchen
  • Pommes Frites
  • Eis

Versuche diese Lebensmittel durch gesündere zu ersetzen und achte im Allgemeinen auf eine ausgeglichene und gesunde Ernährung!

Entdecke auch diesen Artikel: Erhöhter Cholesterinspiegel: 10 Symptome, die du beachten solltest!

Die Wichtigkeit des HDL-Cholesterins

Frau mit erhöhtem Cholesterinspiegel hat Beschwerden

Das HDL-Cholesterin ist dafür verantwortlich, Fettpartikel, die an den Arterienwänden haften und zu Durchblutungsstörungen führen, anzuziehen. 

Dadurch kann die Bildung von atherosklerotischen Ablagerungen verhindert werden.

Wenn sich ausreichend HDL-Cholesterin im Blut befindet, wird die Gefahr für folgende Beschwerden deshalb minimiert:

  • Infarkt
  • Diabetikerfuß
  • Thrombose
  • Durchblutungsstörungen im Gehirn

Welche Nahrungsmittel helfen bei der Regulierung des Cholesterinspiegels? 

Fettsäuren

Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren tragen zur Gesundheit des Herzens bei. Sie können in folgenden Nahrungsmitteln gefunden werden:

  • Trockenfrüchte (Nüsse)
  • Leinsamen
  • Linsen
  • Avocado
  • Brokkoli
  • Fettfisch (Sardinen, Lachs, Thunfisch…)

Antioxidantien

Antioxidantien helfen, das schlechte Cholesterin zu reduzieren und das Leben des guten Cholesterins zu verlängern. Sie sind zum Beispiel in folgenden Lebensmitteln zu finden:

  • Gemüse (Auberginen, Karotten, Rüben)
  • Obst (Mango, Mandarinen, Ananas, Papaya, Pfirsiche)

1. Mixgetränk mit Roter Beete, Orangen und Heidelbeeren 

Rote Beete für Mixgetränke

Die Rote Beete liefert wichtige Nährstoffe wie Vitamin A, Vitamine des B-Komplexes und Folsäure. 

In Kombination mit Erdbeeren, Heidelbeeren, Orangen und Haferkleie erhält man einen ausgezeichneten Shake zur Regulierung des Cholesterinspiegels.

Zutaten

  • 1 Rote Beete
  • 6 Erdbeeren
  • ¼ Tasse Heidelbeeren (37,5 g)
  • Saft von 2 Orangen
  • 1 Esslöffel Haferkleie (10 g)
  • ½ Glas Wasser (100 ml)

Zubereitung

  • Alle Zutaten säubern, schneiden und danach im Standmixer oder Blender verarbeiten bis ein homogenes Mixgetränk entsteht.
  • Du kannst dieses Getränk jeden Tag trinken, am besten auf nüchternen Magen.

2. Mixgetränk mit Spinat und Petersilie 

Sowohl Spinat als auch Petersilie enthalten wichtige Nährstoffe zur Kontrolle des Cholesterinspiegels.

Sie zeichnen sich unter anderem durch Ballaststoffe, Antioxidantien und ungesättigte Fettsäuren aus und sind deshalb eine gute Alternative, um das Risiko für einen erhöhten Cholesterinspiegel zu senken.

Zutaten

  • 1 Apfel
  • 1 Tasse Spinatblätter (30 g)
  • ½ Tasse Petersilie (15 g)
  • Eis (nach Geschmack)

Zutaten

  • Alle Zutaten säubern und im Standmixer fein verarbeiten.
  • Du kannst dieses Getränk bedenkenlos jeden Tag trinken.

3. Mixgetränk mit Zitrone, Sellerie und Kohl 

Kohl ist ausgezeichnet, um den Cholesterinspiegel auf natürliche Art zu reduzieren.

Die darin enthaltenen Vitamine, Antioxidantien und Ballaststoffe sind für die Herz-Gefäß-Gesundheit ausgezeichnet.

Mache dir keine Sorgen wegen des starken Geschmacks, denn die Zitrone gleicht diesen aus.

Zutaten

  • 2 Knoblauchzehen
  • ¼ eines kleinen Kohlkopfes
  • Saft von 3 Zitronen
  • ½ Tasse Wasser (125 ml)

Zubereitung

  • Die Knoblauchzehen zerstoßen oder pressen.
  • Danach den Kohl waschen und schneiden und die Zitronen pressen.
  • Alle Zutaten im Standmixer fein verarbeiten.
  • Du kannst davon jeden Tag eine halbe Tasse trinken, um deinen Cholesterinspiegel zu reduzieren.
  • Dieses Mixgetränk sollte jedoch nicht über einen längeren Zeitraum hinweg eingenommen werden, da ansonsten die Schilddrüsenfunktion geschwächt werden könnte.

4. Mixgetränk mit Ananas und Sellerie

Sellerie für Mixgetränk

Sellerie enthält viel Wasser, das bei der Arterienreinigung hilft. Die Ananas verleiht dem Mixgetränk nicht nur einen ausgezeichneten Geschmack, sie liefert auch wichtige Antioxidantien und viel Vitamin C.

Zutaten

  • 2 Gläser Wasser (400 ml)
  • 2 Tassen Ananas (300 g)
  • 1 Stange Sellerie
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Esslöffel Honig (25 g)

Zubereitung

  • Alle Zutaten gut im Standmixer verarbeiten.
  • Trinke dieses Getränk einmal täglich auf nüchternen Magen, um die Resultate zu optimieren.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: Neue hochwirksame Behandlung gegen schlechtes Cholesterin

Kontrolliere deinen Cholesterinspiegel 

Wenn ein erhöhter Cholesterinspiegel diagnostiziert wird, ist es sehr wichtig, regelmäßige Kontrolltermine einzuhalten.

Wie oft Kontrolluntersuchungen notwendig sind, wird der Arzt bestimmen, denn dies hängt von den individuellen Werten und der Herz-Gefäß-Gesundheit ab.

Auch wenn du die heute empfohlenen Mixgetränke regelmäßig konsumierst, darfst du die ärztlich verschriebenen Medikamente auf keinen Fall eigenständig absetzen.

 

Titelbild freundlicherweise zur Verfügung gestellt von © wikiHow.com