3 tolle Rezepte mit Quinoa

Quinoa ist ein glutenfreies Pseudogetreide, das vielseitig einsetzbar ist. Quinoa kann sowohl für süße als auch pikante Gerichte verwendet werden

Da Quinoa zahlreiche gesundheitliche Vorteile mit sich bringt und in der Küche leicht mit anderen Zutaten kombiniert werden kann, gibt es viele verschiedene Rezepte mit Quinoa, die du unbedingt ausprobieren solltest.

Quinoa ist eine Getreideart, die in Südamerika, vor allem in Peru, wo sie ursprünglich herkommt, weit verbreitet ist.

Keine Sorge, wenn du dich mit Quinoa noch nicht so gut auskennst. Wir erklären dir alles, was du über dieses Getreide wissen musst. Außerdem verraten wir dir alles, was du brauchst, um all die leckeren Rezepte mit Quinoa bei dir zu Hause zuzubereiten.

Man kann Quinoa für Brote, Eintöpfe und Suppen verwenden und so den Nährstoffgehalt erhöhen. Da dieses Pseudogetreide sehr gesund ist, hat es sich mittlerweile zu einem Modeprodukt entwickelt.

Quinoa hat zwar ähnliche Inhaltsstoffe wie Getreidesamen, enthält jedoch  kein Gluten. Aus diesem Grund bringt es Schwung in die Küche und die Verwendung beschränkt sich nicht nur auf eine bestimmte Art von Gerichten.

Der Nährstoffgehalt von Quinoa ist ebenfalls bemerkenswert. Pro 100 Gramm enthält Quinoa ca. 16 Proteine und sollte daher unbedingt bei unserer Ernährung berücksichtigt werden.

Oft wird es auch als „modernes Super-Lebensmittel“ bezeichnet und hier zeigen wir dir warum.

Zu den Vorteilen zählen unter anderem:

  • Kontrolliert den Cholesterin-Spiegel
  • Fungiert als Antioxidant
  • Ideal für Menschen mit Zöliakie
  • Trägt zur Stärkung der Haarstruktur bei
  • Erhält den Feuchtigkeitsgehalt der Haut aufrecht
  • Verringert Migräneattacken

Nun da wir die gesundheitlichen Vorteile von Quinoa kennengelernt haben, werden wir uns ansehen, wie wir das Pseudogetreide in der Küche verwenden können.

3 praktische Rezepte mit Quinoa

Rezepte mit Quinoa

1. Quinoa mit Gemüse

Quinoa mit Gemüse ist das Lieblingsgericht für alle, die auf der Suche nach einem nährstoffreichen Gericht sind und sich gesund ernähren wollen. Gleichzeitig geht es einfach und schmeckt lecker.

Zutaten

  • 1 Tasse Quinoa (80 g)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 1 Tasse Champignons (125 g)
  • 1/2 Aubergine
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Tasse Mangold (45 g)
  • 1 Tasse Gemüsebrühe (500 ml)
  • 1 Tasse geriebener Käse (115 g)

Zubereitung

  • Die Quinoa in ein Sieb geben und abwaschen.
  • Anschließend abseihen und für 10 Minuten in kochendes Wasser geben.
  • Die Karotten schälen und Waschen und später in Scheiben schneiden.
  • Dann die Aubergine schneiden und die Champignons zusammen mit dem Mangold fein schneiden, die Zwiebel in kleine stücke schneiden.
  • Etwas Öl in die Pfanne geben und auf mittlerer Flamme das Gemüse zusammen mit dem Knoblauch leicht anbraten, bis es eine goldgelbe Farbe hat.
  • Nach Belieben Salz und Pfeffer hinzugeben und etwas köcheln lassen.
  • Den geriebenen Käse hinzugeben und gut vermischen.
  • Schließlich weitere 3 Minuten kochen lassen und dabei kontinuierlich rühren.

Sieh dir auch diesen Artikel an: Wie kann man Quinoamilch herstellen?

2. Quinoa mit Huhn

Rezepte mit Quinoa und Huhn

Dieses Gericht ist sehr ausgewogen und richtig lecker. Es liefert viele Ballaststoffe, Eiweiß und Vitamine. Zudem ist es ziemlich einfach zuzubereiten und ein perfektes Hauptgericht.

Zutaten

  • 1 Tasse Quinoa
  • 1 Hühnchenbrust
  • 2 Paprikaschoten (grün und rot)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Eier
  • 1 Löffel Koriander (10 g)
  • Sojasoße (nach Belieben)
  • Ingwer und weitere Gewürze (nach Belieben)

Zubereitung

  • Quinoa gut waschen und in ein Sieb geben. Mit viel Wasser abseihen.
  • Salz in einen Topf mit Wasser geben und zum Kochen bringen. Anschließend Quinoa hinzufügen.
  • Nach dem Kochen quellen lassen und durch ein Sieb abseihen.
  • Die Zwiebel und die Paprikaschoten schneiden und mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten.
  • Vorsichtig die Hühnerbrust in Streifen schneiden und mit etwas Salz würzen.
  • Anschließend das Hühnchen mit etwas Öl in die Pfanne geben und goldbraun braten, aber nicht komplett kochen.
  • Dann das Hühnchen herausnehmen und die Zwiebel sowie die geschnittenen Paprika hinzufügen. Noch etwas Öl hinzufügen, wenn nötig. 5 Minuten kochen lassen.
  • Anschließend den Knoblauch zusammen mit dem Ingwer und den Kräutern in einem Mörser zerstoßen und danach gut durchmischen.
  • Diese Mischung mit dem Gemüse in die Pfanne geben und die Sojasoße hinzufügen.
  • Quinoa und Hühnchenstreifen in die Pfanne geben. Den Herd zurückdrehen und alles gut mischen. Alles 5 Minuten kochen lassen.
  • Schließlich den Herd abdrehen, ziehen lassen und fertig.

Auch interessant: Wie sich aus Linsen und Quinoa gesunde Hamburger zubereiten lassen

3. Quinoa mit Joghurt

Rezepte mit Quinoa und Joghurt

Dieser leckere Nachtisch ist eine hervorragende Alternative für den süßen Heißhunger. Rezepte mit Quinoa sind vielseitig und die Zubereitung geht schnell und einfach.

Zutaten

  • 1 Tasse Quinoa (80 g)
  • 1 Naturjoghurt
  • 1 Löffel Honig (25 g) (optional)
  • Erdbeeren oder dein Lieblingsobst (nach Belieben)
  • 1/2 Tasse Nüsse (30 g)
  • Weitere Trockenfrüchte (nach Belieben)

Zubereitung

  • Die Quinoa zuerst in einem Sieb waschen, ann einen Topf mit Wasser füllen und auf die heiße Herdplatte stellen. Sobald das Wasser kocht, die Quinoa hinzugeben und 15 Minuten kochen lassen, bis das Pseudogetreide auf das doppelte Volumen aufgequollen ist.
  • Die Erdbeeren waschen und den Strunk entfernen. Wenn du magst, kannst du auch andere Früchte in den Quinoa-Joghurt geben.
  • Anschließend Nüsse und Trockenfrüchte in die Mischung geben.
  • Dann Quinoa, Joghurt und Honig in einer Schüssel gut vermischen.
  • Zum Schluss die Früchte und Trockenfrüchte hinzugeben, vorsichtig mit einem Löffel mischen und schon kannst du deinen leckeren Quinoa-Joghurt genießen. Perfekt als Frühstück, Zwischenmahlzeit oder Nachtisch.
Kategorien: Rezepte Tags:
Auch interessant