11 kuriose Anwendungen für Zitronen

22 November, 2017
Wusstest du, dass die Zitrone perfekt ist, um Fett aus deinem Geschirrspüler zu entfernen? Was du noch alles mit Zitronen machen kannst, erfährst du hier. 

Heute stellen wir dir kuriose Anwendungen für Zitronen vor, die sehr nützlich sein können. Diese Zitrusfrucht ist sehr vielseitig einsetzbar und sollte deshalb in keinem Haushalt fehlen.

Pass gut auf, sicher können diese kuriosen Anwendungen für Zitronen auch für dich in verschiedenen Situationen von großem Nutzen sein.

Anwendungen für Zitronen im Bereich der Gesundheit und im Haushalt

1. Zitronen helfen beim Abnehmen

Anwendungen für Zitronen helfen beim Abnehmen

Mit Wasser verdünnter Zitronensaft wirkt stark reinigend und ist deshalb ein perfektes Hausmittel für all jene, die ihr Wunschgewicht erreichen möchten.

Damit werden Schadstoffe aus dem Körper ausgeleitet und gleichzeitig kann die Zellalterung gehemmt werden.

Wir empfehlen auch diesen Artikel: Mixgetränk zum Abnehmen mit Grüntee, Ananas und Zimt

2. Zitronen stärken das Immunsystem

Die antibakterielle Wirkung und die Fülle an Vitamin C stärkt die Abwehrkräfte und wirkt gegen die schädliche Wirkung der freien Radikalen. 

3. Zitronen helfen gegen schlechten Geruch im Kühlschrank

Anwendungen für Zitronen: Geruch im Kühlschrank entfernen

Wenn dein Kühlschrank unangenehm riecht, gibt es dafür eine ganz einfache Lösung:

  • Entferne als Erstes das Lebensmittel, das den unangenehmen Geruch verursacht. Danach befeuchtest du etwas Watte mit Zitronensaft und lässt den Zitrusduft ein paar Stunden lang wirken.

Hast du diesen Artikel schon gelesen? 5 Hausmittel gegen schlechten Schuhgeruch

4. Zitronen als Lufterfrischer

Zitronen verbreiten nicht nur einen sehr angenehmen Duft, sie neutralisieren Gerüche und desinfizieren gleichzeitig das Ambiente.

Mit diesem einfachen Lufterfrischer kannst du die Umwelt schonen, du benötigst dafür nur natürliche Zutaten. Die Herstellung ist sehr einfach und preiswert.

Zutaten

  • 1 Zitrone
  • 3 Tassen Wasser (750 ml)
  • 2 Esslöffel Essig (20 g)
  • 4 Esslöffel Natron (40 g)

Herstellung

  • Die Zitronenschale im Wasser kochen.
  • Danach Essig dazugeben und die Mischung weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  • Anschließend vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  • Jetzt Natron dazugeben und die Mischung in eine Sprühflasche füllen.
  • Gut schütteln, damit sich alle Zutaten gut vermischen, und schon ist dein Raumduft fertig.

Anmerkung: Du kannst auch Vanilleessenz, Rosmarin, Minze oder Thymian dazugeben, um den Duft zu verstärken.

5. Zitronen zur Desinfektion

Anwendungen für Zitronen zur Desinfektion

Die in der Zitrone enthaltene Zitronensäure wirkt stark antibakteriell und ist deshalb ein ausgezeichnetes Desinfektionsmittel.

In Kombination mit Natron wirkt dieses Hausmittel noch besser.

Zutaten

  • Saft von 2 Zitronen
  • 1 Esslöffel Natron (10 g)

Herstellung

  • Den Zitronensaft mit dem Natron vermischen.
  • Danach auf einen Schwamm auftragen und damit die gewünschten Oberflächen reinigen.

6. Mit Zitronen die Mikrowelle reinigen

Im Mikrowellenherd sammelt sich gerne Fett an, das nicht immer einfach zu säubern ist. Auch hier kann die Zitrone sehr nützlich sein. Wie du siehst gibt es zahlreiche Anwendungen für Zitronen!

Vorgehensweise

  • Eine Tasse Zitronensaft (250 ml) in ein Gefäß füllen, das mikrowellentauglich ist.
  • Schalte den Mikrowellenherd dann 5 Minuten lang ein.
  • Damit entsteht Dampf, mit dem Fett und Schmutz einfach entfernt werden können. 

7. Schneidebrett mit Zitrone reinigen

Anwendungen für Zitronen: Schneidebrett mit Zitrone reinigen

Das Schneidebrett wird in der Küche vielfach verwendet und manchmal können unangenehme Gerüche zurückbleiben, insbesondere wenn du beispielsweise Zwiebeln, Knoblauch oder andere geruchsintensive Lebensmittel schneidest.

Vorgehensweise

  • Reibe das Brett mit der Hälfte einer Zitrone ab und lasse den austretenden Zitronensaft danach ein paar Stunden lang wirken.
  • Danach mit Wasser und Spülmittel reinigen.

Entdecke auch diesen Artikel: Fühle dich wohl mit diesem Kurkuma-Zitronen-Getränk

8. Zitronen gegen schlechte Handgerüche

Zwiebeln, Knoblauch oder Fisch können schlechte Gerüche an den Händen zurücklassen. Doch kein Grund zur Sorge: mit Zitrone und Seife kannst du diese ganz einfach entfernen! Reibe deine Hände einfach mit einer halben Zitrone und wasche sie danach gründlich.

9. Zitronen wirken fettlösend

Anwendungen für Zitronen zur Reinigung von Geschirr

Diese Zitrusfrucht wird auch in der Herstellung von Reinigungsmitteln verwendet, denn sie hat stark fettlösende Eigenschaften.

Vorgehensweise

  • Wenn das Geschirr stark verschmutzt und fettig ist, kannst du Zitronensaft wie folgt verwenden: Einen Schwamm in ein Glas Zitronensaft (250 ml) eintauchen und damit das Geschirr abreiben.
  • Danach wie gewohnt waschen.

10. Zitronen verhindern die Verfärbung von Obst

Wenn man einen Apfel, eine Avocado oder andere Obst- oder Gemüsesorte aufschneidet, oxidieren diese schnell und verfärben sich deshalb unschön.

Mit Zitrone kannst du das ganz einfach verhindern.

Wie wird das gemacht?

  • Einfach etwas Zitronensaft auf die Schnittstelle träufeln.
  • Die antioxidative Wirkung dieser Zitrusfrucht bewahrt das Obst oder Gemüse in einem guten Zustand.

11. Zitronen als Fleckenentfernungsmittel

Anwendungen für Zitronen: Flecken entfernen

Mit Zitrone kannst du Flecken entfernen, die durch Schweiß, Deodorants, Fett, Wein, Kaffe oder andere Nahrungsmittel entstehen.

Noch ein interessanter Artikel: Selbstgemachtes, umweltschonendes Waschmittel

Zutaten

  • ½ Tasse Zitronensaft (125 ml)
  • Waschmittel (so viel wie nötig)

Wie wird dieses Mittel verwendet?

  • Den Zitronensaft mit etwas Waschmittel vermischen und damit die Flecken ein paar Minuten lang reiben. Nach ein paar Stunden Wirkzeit das Kleidungsstück wie gewohnt waschen.
Auch interessant