10 Obst- und Gemüsesorten gegen Flüssigkeitsretention

· 4 November, 2017
Um im Gewebe eingelagerte Flüssikgeiten auszuleiten, ist es wichtig, wasserreiche Obst- und Gemüsesorten zu konsumieren, um damit die Harnproduktin und Ausleitung von Schadstoffen zu stimulieren. 

Verschiedene Obst- und Gemüsesorten gegen Flüssigkeitsretention können sehr effektiv sein! Darüber hinaus spielt natürlich auch eine entsprechende Ernährung eine wichtige Rolle, um im Gewebe eingelagerte Flüssigkeiten aus dem Körper auszuleiten.

Insbesondere wasserreiche Obst- und Gemüsesorten sind sehr wichtig, denn damit kann die Harnbildung stimuliert werden. In unserem heutigen Beitrag erfährst du mehr zu diesem Thema.

Wie funktionieren diuretische Nahrungsmittel?

Jene Nahrungsmittel, die die Harnbildung stimulieren und Wasser aus dem Organismus ausleiten, werden als diuretisch oder entwässernd bezeichnet.

Sie sind ganz besonders jenen Personen zu empfehlen, die an Flüssigkeitsretention oder Ödemen leiden.

Damit kann nicht nur im Gewebe angesammelte Flüssigkeit ausgeleitet werden, diese Nahrungsmittel stimulieren gleichzeitig die Nierenfunktionen. Bekanntlich sind die Nieren für die Blutreinigung und Ausscheidung von Schadstoffen verantwortlich.

Zu viel Flüssigkeit im Körper ist nicht gut, denn dadurch steigt der Blutdruck und auch die Herzgesundheit wird beeinträchtigt.

Du kannst von den Vorteilen verschiedenster Obst- und Gemüsesorten gegen Flüssigkeitsretention profitieren, ohne auf Medikamente zurückgreifen zu müssen.

Obst- und Gemüsesorten gegen Flüssigkeitsretention

Das beste harntreibende Mittel ist ohne jeden Zweifel Wasser. Deshalb hast du sicher schon oft gehört, wie wichtig es ist, jeden Tag mindestens 2 Liter Wasser zu trinken.

Du kannst darüber hinaus verschiedene wasserreiche Obst- und Gemüsesorten gegen Flüssigkeitsretention regelmäßig in deinen Ernährungsplan einbauen.

Wenn du an im Gewebe eingelagerten Flüssigkeiten leidest, empfehlen sich folgende Nahrungsmittel:

Hast du diesen Beitrag schon gelesen? Das Geheimnis der Wassermelone, das deine Muskeln stärken kann

1. Ananas

Obst- und Gemüsesorten gegen Flüssigkeitsretention: Ananas

Diese köstliche, leuchtend gelbe Frucht zeichnet sich durch zahlreiche Nährstoffe aus, die es nicht nur erleichtern, Flüssigkeiten auszuleiten, sondern auch Leber, Herz und Lungen stärken.

  • Die Ananas liefert wertvolle Vitamine (A, B6, B9, C und K) sowie Mineralstoffe (Natrium, Kalium, Eisen, Kalzium und Magnesium).
  • Sie wirkt nicht nur diuretisch sondern auch abführend und hilft deshalb bei Verstopfung. Es handelt sich um ein hochwirksames Mittel zur Reinigung und Entgiftung des Körpers. 

Zweifle nicht daran, jeden Tag zum Frühstück, am Vormittag oder als Nachspeise nach den Hauptmahlzeiten eine Scheibe Ananas zu essen!

Entdecke auch diesen Artikel: Hausgemachter Drink mit Ananasschale um die Darmflora wieder zu beleben

2. Tomate

  • Tomaten stimulieren die Ausleitung von eingelagerten Flüssigkeiten und liefern viel Kalium, das den Natriumhaushalt ausgleicht. Zu viel Natrium führt unter anderem zu Flüssigkeitsretention.
  • Darüber hinaus zeichnen sich Tomaten durch Vitamin C aus, das den Nieren bei der Diurese hilft. Außerdem sind Tomaten kalorienarm.

Verzehre die Tomaten roh, um von allen Vorteilen zu profitieren.

3. Wassermelone

Obst- und Gemüsesorten gegen Flüssigkeitsretention: Wassermelone

  • Die Wassermelone enthält einen großen Anteil an Wasser.
  • Sie ist sehr kalorienarm und deshalb auch in jeder Abnehmdiät zu empfehlen. Du kannst damit Schadstoffe und überschüssige Flüssigkeiten ausleiten.
  • Nicht zu vergessen ist, dass die Wassermelone auch viel Vitamin A und Kalium enthält.

Es gibt nichts erfrischenderes als eine Scheibe Wassermelone im Sommer!

4. Spinat

Spinat enthält viel Magnesium und Vitamin B. Dieses grüne Blattgemüse zeichnet sich auch durch diuretische Eigenschaften aus.

Gleichzeitig liefert es die nötigen Ballaststoffe, um den Darmtransit zu stimulieren und Verstopfung zu verhindern.

5. Melone

Obst- und Gemüsesorten gegen Flüssigkeitsretention: Melone

Auch diese leckere Frucht besteht großteils aus Wasser und ist bei Flüssigkeitsretention sehr zu empfehlen.

  • Damit wird die Harnbildung stimuliert und so können Schad- und Reststoffe besser ausgeschieden werden.
  • Die Melone ist kalorienarm und wirkt darüber hinaus sättigend.
  • Sie liefert auch Kalium, das für einen ausgeglichenen Flüssigkeitshaushalt im Organismus sehr wichtig ist. 

6. Artischocke

Dieses Gemüse hat reinigende und entwässernde Eigenschaften, von denen auch du profitieren kannst.

Die Artischocke kann auf verschiedenste Arten zubereitet werden. Du versorgst damit deinen Körper auch mit Kalium, das für die Ausleitung von Flüssigkeitseinlagerungen notwendig ist.

7. Apfel

Obst- und Gemüsesorten gegen Flüssigkeitsretention: Apfel

Wenn du in einen leckere roten oder grünen Apfel beißt, wirst du dir darüber bewusst, dass dieser sehr viel Wasser enthält. Deshalb schmeckt er im Sommer so erfrischend!

Diese heimische Obstsorte zeichnet sich durch wunderbare entwässernde Eigenschaften aus. Sie liefert gleichzeitig wichtige Ballaststoffe, die den Darmtransit erleichtern, sowie wichtige Nährstoffe für die Ausleitung von Flüssigkeiten über den Harn.

Lesetipp: Entgifte dich in nur einem Monat mit Zitrone, Sellerie und grünem Apfel

8. Avocado

Diese sehr komplette Frucht ist reich an essenziellen, hochwertigen Fettsäuren. Sie kann zum Beispiel statt Mayonnaise verwendet und auf verschiedenste Arten zubereitet werden.

Die Avocado liefert Vitamin C, Magnesium und Kalium. Deshalb empfiehlt es sich, diese Frucht bei Flüssigkeitsretention roh zu essen.

9. Grapefruit

Obst- und Gemüsesorten gegen Flüssigkeitsretention: Grapefruit

Alle Zitrusfrüchte enthalten viel Wasser und sind deshalb bei Flüssigkeitsretention hilfreich. Außerdem liefern sie Vitamin C, das sehr wichtig ist. Ein Mangel an Vitamin C könnte nämlich die Ursache für die Einlagerung von Flüssigkeiten im Gewebe sein.

Zusätzlich zu Grapefruits empfehlen wir dir, Orangen und Mandarinen zu essen. Insbesondere zum Frühstück sind diese ausgezeichnet, um deinen Organismus mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen.

10. Birne

Diese Frucht zeichnet sich ebenfalls durch zahlreiche sehr nützliche Eigenschaften aus. Sie wirkt unter anderem entzündungshemmend, adstringierend, verdauungsfördernd und diuretisch.

  • Darüber hinaus unterstützt sie die Blutreinigung und liefert wichtige Ballaststoffe, mit denen die Darmfunktionen reguliert und der Cholesterinspiegel reduziert werden.
  • Doch das ist noch nicht alles: Birnen enthalten auch viel Wasser und liefern Vitamin C!

Hast du diesen Artikel schon gelesen? Mixgetränk mit Birne und Kiwi gegen Blähungen

Auch andere Obst- und Gemüsesorten gegen Flüssigkeitsretention können sehr vorteilhaft sein, so zum Beispiel Papaya, Spargel, Banane, Petersilie, schwarze Weintrauben und Sellerie.